Du bist hier

SeeEssSpiele Wörthersee: Märchenhafte Genusserlebnisse in Velden

Kulinarik der Spitzenklasse Wörthersee Küchenspiele

Auch in diesem Jahr locken wieder die SeeEssSpiele von 27. April bis 6. Mai kulinarische Feinschmecker und Gourmets an den Wörthersee, wenn internationale Star-Köche ihr Können zum Besten geben. Das Falkensteiner Schlosshotel Velden steht heuer – nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr – ganz unter dem Motto „Küchenspiele & kulinarische Geschichten aus 1001 Nacht“: Am 29. April wird ab 17 Uhr zum einzigartigen Genusserlebnis der Spitzengastronomie geladen. Prominente Unterstützung bei der Kreation besonderer Geschmackserlebnisse erhält das Team des Schlosshotels Velden von

Genussvolle Entdeckungsreise in die Welt des Gerstensafts

Handgebraute Biere in Wien verkosten Stiegl Ambulanz

Ein „Tag der offenen Flaschen“ steht am 27. April ab 16 Uhr in der Stiegl-Ambulanz im neunten Wiener Gemeindebezirk auf dem Programm. „An diesem Tag schicken wir Bierfans – und solche die es werden wollen – auf eine genussvolle Entdeckungsreise rund um den Gerstensaft. Über 100 verschiedene handgebraute Biere aus 13 Brauereien können an diesem Tag bei uns in der Ambulanz verkostet werden“, fasst Ambulanz-Wirt Heinz Pollischansky, der gemeinsam mit Stiegl zu der Veranstaltung lädt, die Eckdaten zusammen. Neben den zahlreichen

Kultur und Kulinarik: „Mystery Dinner“ auf den Spuren der Habsburger

Dinner und Theater in Niederösterreich Mystery Dinner

Noch zwei Mal vor der Sommerpause können Genussfreudige und Theaterfans auf den Spuren von Kronprinz Rudolf wandeln: Bei einem „Mystery Dinner“ am 13. April und 21. Juni in Mödling bzw. Laxenburg sind alle Hobbydetektive aufgerufen, Licht in die Affäre Mayerling zu bringen und Rudolfs Mörder zu entlarven. Das Eventformat „Mystery Dinner“ kombiniert ein elegantes Drei-Gänge-Menü mit einer schauspielerischen Darbietung der BiondekBühne Baden, einem Verein zur Förderung von Kinder- und Jugendtheater und eine der größten Theaterorganisationen für junge Menschen in Europa. Nach vier

Marillenblüte in der Wachau: Die schönsten Rad- und Wanderwege

Marillenblüte in der Wachau Wanderwege Radwege

Nach der langen Winterruhe ist es nun soweit: Die Knospen der Marillenbäume in der Weltkulturregion Wachau verwandeln sich in wunderschöne Blüten, und die Bäume tauchen die Region in zarte rosa-weiße Pastellfarben. Je nach Witterung kann das blühende Naturschauspiel bis zu drei Wochen lang bestaunt werden. Die Wachauer Marillenblüte beginnt im Osten in der Gegend um Krems und pflanzt sich Richtung Westen fort. Sie ist ein in Europa unvergleichliches Erlebnis und als dieses mit der Kirschblüte in Japan oder der Tulpenblüte in

Meisterköche und Spitzenweine zu Gast in der Wachau

Gourmetfestival mit Meisterköchen in der Wachau

Das wachau GOURMETfestival lädt noch bis 19. April – in seiner bereits elften Auflage – zu einer breiten Palette an kulinarischen Veranstaltungen mit hochkarätigen Gastköchen. Erstmals in der Wachau und zu Gast bei Thomas Dorfer im Landhaus Bacher ist am 9. April der jüngste von Deutschlands elf Drei-Sterne-Köchen Jan Hartwig (36). Im Schloss Dürnstein schwingt am selben Tag Enrico „Chicco“ Cerea vom Da Vittorio in der italienischen Provinz Bergamo das Zepter als Gast von Christian und Maria Katharina Thiery. Der Meisterkoch

22. Steiermark-Frühling in Wien: Genuss zwischen Brettljause, Schilcher und Kürbiskernöl

Steirisches Genussfestival in Wien Steiermark Frühling

Seit gestern, Donnerstag, ist wieder der Steiermark-Frühling auf dem Wiener Rathausplatz eingezogen. Im Beisein von Narzissen-, Blumen- und Weinköniginnen sowie zahlreichen Gästen aus Wien und der Steiermark eröffneten die steirische Tourismuslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl, Steiermarks Landeshauptmann-Stv. Michael Schickhofer, Steiermark Tourismus- Geschäftsführer Erich Neuhold sowie Wiens scheidender Bürgermeister Michael Häupl das Genussfestival. „Vom Gletscher zum Wein“ lautet das diesjährige Motto, mit dem Steiermark Tourismus und über 1600 steirische Gastgeber den Gusto auf einen Urlaub im grünen Herzen Österreichs wecken. Bis Sonntag können die Besucher

Unternehmer-Akademie für Hoteliers: Weiterbildung mit Praxisfokus

Weiterbildung für Führungskräfte in der Hotellerie

Die nächste Unternehmer-Akademie (UNA) der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV) startet am 1. Oktober. 400 Teilnehmer schlossen den Lehrgang in den letzten knapp 30 Jahren ab. „Der Praxisfokus macht die UNA so speziell. Bereits von Beginn an arbeiten die Teilnehmer mit eigenen Unternehmenskennzahlen, an eigenen Projekten und lösen eigene Probleme und Herausforderungen“, erklärt Brigitta Brunner, Leiterin des ÖHV-Campus, die Intention der Unternehmerakademie. Die Lerninhalte werden laufend ergänzt, kritisch evaluiert und erstrecken sich über die Bereiche Vision und Strategie, Ablauforganisation, Mitarbeiterführung, Kunden- und Marktmanagement

Steirische Genusswochen in Kolariks Luftburg

Steirische Schmankerl Genusswochen Kolariks Luftburg

Das Grüne Herz Österreichs trifft auf das grüne Herz Wiens: Die Steirischen Genusswochen machen noch bis 8. April Gusto auf deftige und süße Köstlichkeiten in Kolariks Luftburg! Mit landestypischen Spezialitäten zeigt sich die Steiermark auch in diesem Frühling mitten im Prater von ihrer schönsten Seite. Feinste Variationen vom Kürbis und Apfel gesellen sich dabei zu zartem Hühnchen und Käferbohnen – und das größtenteils in Bio-Qualität. Die „steirische Dreifaltigkeit“ von Kürbis, Apfel, Wein gibt es auch diesen Frühling wieder in der Luftburg zu

Ottakringer Brauerei: Größerer Rahmen für Vienna Rumfestival

Größtes Rumfestival Mitteleuropas Wien September

Das größte Rumfestival Mitteleuropas, das Vienna Rumfestival, geht am Freitag, den 28., und Samstag, den 29. September 2018, in seiner dritten Auflage in der Ottakringer Brauerei über die Bühne. Aufgrund des riesigen Besucherandrangs im Vorjahr wird das Rumfestival größer als je zuvor dimensioniert und allen Fans von Rum, Rhum (Rum aus frisch gepresstem Zuckerrohrsaft) und Rum-Mixgetränken mehr Platz, Auswahl und Angebot bieten. Live-Musik, Kulinarik und Masterclasses sorgen für den passenden Rahmen, mehr als 30 Partner präsentieren über 60 Marken und 300 Sorten

Theater in den Bergen: „Der junge Sigmund Freud“ auf der Raxalpe

Theater in den Bergen Sigmund Freud auf der Raxalpe

Kulturgenuss auf dem Berg verspricht ein neues Theaterprojekt auf der Raxalpe: Erstmals wird die Aufführung „Der junge Sigmund Freud“ von Norbert Mang auf 1.545 Metern Seehöhe gezeigt. In weniger als acht Minuten erreicht man das Raxplateau und taucht ein in ein familienfreundliches Gefilde von beeindruckendem Format. Begrüßt von einer würzigen Bergluft sowie einer befreienden Weite ist die Bergstation beliebter Ausgangspunkt für eine Wanderung. Mit dem neuen Projekt „Theater in den Bergen“ kommen auch kulturaffine Gäste auf ihre Kosten. Das Theaterstück „Der junge

Top