Du bist hier
Home > Branchen Insider > Services > Weiterbildung & Karriere

Amuse Bouche: Siegerehrung für Top-Lehrlinge aus Service und Küche

Initiative Top-Lehrlinge Küche Service Amuse Bouche

Eine fulminante Siegerehrung der Lehrlingsinitiative Amuse Bouche ging im Ballsaal des Arcotel Wimberger in Wien über die Bühne: Rund 500 Repräsentanten aus der Spitzenhotellerie und Top-Gastronomie feierten mit den Gewinnern des zehnten Wettkampfes der Top-Lehrlinge. Spitzenhotels aus ganz Österreich entsandten je einen Top-Lehrling aus Küche und Service zum spannenden Bewerb in die Tourismusschule HLTW13 in der Wiener Bergheidengasse. Eine unabhängige Fachjury – 80 namhafte Experten aus der Tourismus-Branche – bewerteten die Leistungen der Top-Lehrlinge. Alle Teilnehmer wurden von Eduard Mitsche, dem Koordinator

ÖHV: Mit Praxis-Weiterbildung Unternehmenserfolg steigern

ÖHV Unternehmerkademie Weiterbildung für Hoteliers

Lebenslanges Lernen ist mehr als ein Schlagwort, wie die frischgebackenen Absolventinnen und Absolventen der Unternehmer-Akademie (UNA) beweisen: Zwei Jahre lang bildeten sich die Hoteliers und Hoteldirektoren berufsbegleitend weiter, nun durften sie ihre Diplome in Empfang nehmen. Die UNA ist nur eine von zahlreichen Weiterbildungsmaßnahmen, die die Österreichische Hoteliervereinigung (ÖHV) für Unternehmer, Abteilungsleiter oder Praktiker anbietet. ÖHV-Präsidentin Michaela Reitterer, Brigitta Brunner, Leiterin der Unternehmer-Akademie (UNA), und Prüfungsvorsitzende Mag. Susanne Kraus-Winkler überreichten den Absolventen ihre Diplome im festlichen Ambiente des Park Hyatt Vienna. Gemeinsam mit

Gastro-Gründerpreis: Fünf innovative Sieger gekürt

Auszeichnungen für innovative Gastro-Gründungen

Auf der Berlin Food Night wurden die fünf Gewinner des Gastro-Gründerpreises 2017 gekürt. Die Gastro-Start-ups setzen sich mit ihren Geschäftsideen unter 715 Teilnehmern durch. Die Jury um Gastronom Billy Wagner und Back-Expertin Cynthia Barcomi begeisterte in diesem Jahr vor allem Gründungskonzepte, die gesellschaftsrelevante Themen mit gastronomischen Lösungsansätzen verknüpfen. Die Gewinner greifen Themen wie Heimat, Rückkehr zu den Wurzeln und die Gastronomie als Ort des miteinander Lebens und Lernens auf. Sie setzen sie kulinarisch auf ansprechende Weise und mit ihrem Geschäftsmodell um:

Austrian Convention Bureau: Auszeichnungen für Jungforscherinnen

Auszeichnungen für Jungforscherinnen ACB

Das Austrian Convention Bureau (ACB) ehrte zwei Forscherinnen mit dem Award Best Meeting Thesis Austria für herausragende wissenschaftliche Leistungen im Bereich der Meeting Industry. Die Award-Verleihung im Novotel Wien Hauptbahnhof bot Einblicke in aktuelle Themen der Tagungsbranche und Networking für den Branchennachwuchs. Über die Auszeichnung in der Kategorie Bachelorarbeit freute sich Teresa Mayr, Absolventin der FH Wien der WKW, mit ihrer Arbeit zum Thema Green Catering. Die Absolventin des IMC Krems Linda Dünser gewann mit ihrer Masterarbeit, die den Einfluss der Generation

Haubenkoch Max Stiegl: Inspirationen für die Innereienküche

Inspirationen für die Innereienküche Max Stiegl

Viel Diskussionsstoff und mannigfaltige Verkostungsmöglichkeiten bot die jüngste Ausgabe der Kröswang Akademie. Haubenkoch Max Stiegl, heimischer Vorreiter der Nose-to-Tail-Philosophie, sorgte nicht nur für viele Denkanstöße, sondern brachte auch allerlei Spezialitäten mit nach Grieskirchen, Böheimkirchen und Villach. Rund 80 interessierte Gastronomen ließen sich gerne inspirieren. Die Kröswang Akademie wurde von Manfred Kröswang vor rund zehn Jahren mit dem Ziel gegründet, Weiterbildung und Erfahrungsaustausch von Entscheidungsträger zu fördern. Experten bringen im Rahmen dieser Wissensplattform aktuelle Branchenthemen aufs Tapet und fördern damit den Blick

Markus Mraz als Koch des Jahres ausgezeichnet

Markus Mraz ist Koch des Jahres

Markus Mraz wurde zum Koch des Jahres ausgezeichnet, der zum 35. Mal von Gault&Millau gekürt wurde. Mraz, geboren 1968 in Wien, leitet das Restaurant „Mraz & Sohn“ in Wien-Brigittenau. Aufgewachsen im Vorstadt-Wirtshaus seiner Eltern Gertrude und Karl-Heinz, war Mraz’ Weg in die Gastronomie gleichsam vorbestimmt. Nach der Hotelfachschule im Modul legte er in seinem ersten Lokal in der Währinger Straße den Grundstein für seine weitere Karriere. Zwei Jahre später beschloss er, gemeinsam mit seinen Eltern ein größeres Lokal, das heutige „Mraz &

Gastro-Gründerpreis: Die Finalisten stehen fest!

Innovative Konzepte im Finale für Gastro-Gründerpreis

Der Gastro-Gründerpreis prämiert und unterstützt seit dem Jahr 2014 die besten und innovativsten Gründungskonzepte in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Heuer bewarben sich 715 Jungunternehmer mit kreativen Gründungsideen – jetzt stehen die 15 Finalisten fest, aus denen am 16. Oktober die fünf überzeugendsten Gastronomiekonzepte in fünf Kategorien gekürt werden. Mit dem Café​ ​Namsa​ aus Innsbruck​ ist ein heimischer Finalist dabei. In diesem Gastronomiebetrieb der Geschwister Michaela und Julia Wohlfahrt wird anerkannten Flüchtlingen und subsidiär Schutzberechtigten eine Möglichkeit geboten, praktische Arbeitserfahrungen zu sammeln, ihre

ÖHV-Webinar: Mehr Direktbuchungen durch Online-Marketing

Mehr Direktbuchungen mit Online-Marketing erzielen

Neue Einblicke in die Welt des Online-Marketings bietet ein Webinar der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV) am 4. Oktober. „Marketingplattformen und digitale Managementsysteme kosten jede Menge Geld, sind aber oft nicht auf die Bedürfnisse des Hoteliers zugeschnitten“, erklärt Christoph Taussig, Online-Experte der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV). Mit der richtigen Technologie und den passenden Tools lässt sich die Vertriebsperformance – vor allem bei Direktbuchungen – weiter steigern. „Die Formel ist einfach: je besser das Online-Marketing und je klüger die Vertriebsstrategie, desto mehr Buchungen über die eigene

Wettbewerb „Zauberlehrling“: Kochnachwuchs mit Talent und Leidenschaft

Kochnachwuchs mit Talent und Leidenschaft

Beim Lehrlingswettbewerb „Zauberlehrling“ der Niederösterreichischen Wirtshauskultur, der in den Küchen der Tourismusschulen der HLF Krems über die Bühne ging, kochten sich 16 Lehrlinge in die Herzen – und auf die Teller – der Juroren. Der Kochwettbewerb hat bereits Tradition, schließlich fand er schon zum neunten Mal statt. Das helle Scheinwerferlicht strahlt zielgenau auf den Kochnachwuchs: „So wie es sich gehört“, meinte Tourismuslandesrätin Dr. Petra Bohuslav, „ihnen gebührt die Aufmerksamkeit, sie sind unser Versprechen für die Zukunft. Den Kochnachwuchs zu fördern und

Lukas Olbrich ist neuer Küchenchef im Cuisino-Restaurant Wien

http://www.casinos.at/de/casinos-austria/events#topHeader

Das Casino Wien auf der Kärntner Straße verwöhnt seit mittlerweile mehr als zweieinhalb Jahren seine Gäste im hauseigenen Restaurant Cuisino mit feinster Haubenküche. Zudem begeistert es die Feinschmecker von nah und fern mit einem außergewöhnlichen Preis-Leistungsverhältnis. Seit Juli schwingt hier der neue Küchenchef Lukas Olbrich den Kochlöffel: Höchst ambitioniert, jung und mit dennoch viel Erfahrung in der Spitzengastronomie bekocht er ab sofort die Gäste des Casinos Wien mit österreichischer Küche, gepaart mit internationalen Einflüssen, und raffinierten Geschmackskompositionen. Dass Lukas Olbrich ausschließlich

Top