Du bist hier

l’autentico „giardino“: Echte neapoletanische Pizza im idyllischen Grün

Echte neapoletanische Pizza in Wien

L’autentico punktet seit Jahren mit dem pfiffigen Konzept, echte neapoletanische Pizza in die Bundeshauptstadt zu bringen. Ab sofort wird das Erfolgsrezept – das Stammhaus befindet sich in der Grinzinger Allee in Wien-Döbling – in der Salesianergasse im dritten Bezirk fortgesetzt. Mitten im idyllischen Botschafterviertel befindet sich ein kleiner Garten, der den Lärm der Großstadt leiser werden lässt und der neue Hotspot für Italien-Fans werden könnte: Die beiden l’autentico-Besitzer und Brüder Sandro und André Gargiulo, deren Vater aus der Nähe von Neapel

Hotel Daniel Wien: Grillvergnügen auf der Terrasse

Sommerliches Grillvergnügen in Wien Hotel Daniel

Am kommenden Donnerstag (25. Mai) fällt in Florian Weitzers Hotel im dritten Wiener Bezirk wieder der Startschuss für die neue Grillsaison: Das Daniel Summernight BBQ findet den Sommer hindurch jeden Donnerstag ab 18.30 Uhr statt. Dabei verwandeln sich die Terrasse sowie der Vorgarten der Daniel Bakery bei stimmiger Beleuchtung und entspannter Musik in die perfekte Location für den Sommerabend – Liegestühle am Sonnendeck, vielfältige „Grillage“ und jede Menge raffinierter Drinks inklusive. Eventuelles Schlechtwetter macht der Daniel Summernight ab sofort keinen Strich mehr

100 Jahre Verkehrsbüro: Jubiläumsfeier mit virtuellen Abenteuern

100 Jahre Verkehrsbüro Jubiläumsfeier

Zum 100. Geburtstag der Verkehrsbüro Group lud Österreichs größte Tourismusgruppe zu einer großen Geburtstagsparty ins Kunsthistorische Museum ein. 3-D-Installationen, sprechende Pharaonen und Virtual Reality rund um das Thema Reisen ließen bei den Gästen Urlaubsstimmung aufkommen. Für einen Abend reiste das Verkehrsbüro in die Zukunft und nahm viele hochkarätige Gäste dabei mit. Nach einer beschwingten Eröffnungseinlage auf der Feststiege begrüßten Generaldirektor Harald Nograsek und Vorstandsdirektorin Helga Freund ihre Gäste mit einem Rück- und Ausblick: „Der Reisesektor hat sich verändert: Von der Auswahl

Strandcafé Alte Donau eröffnet am 2. Juni

Ripperl essen an der Alten Donau Strandcafé

Noch sind die Handwerker im Haus, doch in genau zwei Wochen wird das Strandcafé an der Alten Donau wiedereröffnet. Nach einem umfangreichen Umbau brutzeln ab 2. Juni auf dem –  mit sieben Metern Länge – größten Indoor-Holzkohlengrill Österreichs die legendären Ripperl, frische Bratwürste und Steckerlfische. Auf keinen Fall dürfen auch heimische Schmankerl fehlen wie beispielsweise der Tafelspitz, die im Gastgarten und auf dem Holzfloß serviert werden. Dazu wird das originale Budweiser Budvar vom Fass kredenzt. Seit Jahrzehnten – das Lokal wurde im

Donauinsel: „Urlaubsfeeling mitten in Wien“

Donauinsel Kulinarik Sport Kultur

Der Frühling ist ins Land gezogen, und die Wiener Donauinsel präsentiert sich nun wieder als beliebter Treffpunkt für Genuss- und Erholungssuchende, Freizeitsportler und Musik-Fans. Kulinarisch bietet das Freizeitparadies eine ganze Bandbreite an unterschiedlichen Lokalen – vom schwimmenden Beachclub „Sansibar“ bis hin zum „Rumba & Mambo“ für Freunde lateinamerikanischer Lebensart. Auch für Renate und Nikolaos Melanidis von der Taverne Sokrates hat bereits die Saison begonnen. „Wir bieten griechische Kulinarik, Gastfreundschaft und Urlaubsfeeling mitten in Wien“, so die Betreiber. Das Lokal bietet einen bunten

Salami-Verkostung in den Cuisino-Restaurants

Salami-Verkostung für Feinschmecker Cuisino

Freunde erlesener Wurstspezialitäten, aufgepasst: Am 26. und 28. April verwöhnen ausgewählte Cuisino Restaurants mit herzhaften Salami-Variationen aus verschiedenen europäischen Ländern. Das mannigfaltige Angebot an delikaten Leckerbissen reicht von italienischer Trüffelsalami bis hin zu französischen Salami-Pralinen. Ein kleiner Vorgeschmack auf die Auswahl: •    Bauernsalami aus Österreich: Hergestellt im Kärntner Lavanttal, sind für diese Köstlichkeit der dezente Knoblauchduft und die perfekte Harmonie in den Gewürzen charakteristisch. •    Trüffelsalami „Lingenhel“ aus Italien: Die edlen Trüffelnoten harmonisieren hervorragend mit der gereiften Salami, eine kleine Manufaktur in der

„Jamie’s Deli“ am Flughafen Wien: Jamie Oliver ist mit Take-Away-Lokal gelandet

Jamie Oliver Restaurant am Flughafen Wien eröffnet

Der Flughafen Wien ist ab sofort um eine kulinarische Attraktion reicher: Der britische Starkoch Jamie Oliver eröffnet österreichweit den ersten Gastronomiebetrieb und startet mit dem Take-Away-Konzept „Jamie’s Deli“ im Terminal 3 (nahe den F- und G-Gates) durch. „Der sukzessive Ausbau der hochqualitativen Küche von Jamie Oliver ist ein zentrales Element unserer Qualitätsstrategie im Food & Beverage-Bereich und wird das kulinarische Angebot für Passagiere und Mitarbeiter am Flughafen Wien immens erweitern. Das im ersten Schritt implementierte Take-Away-Konzept ,Jamie’s Deli‘ ist ein exzellenter

Frischer Wind im Wiener Stadtbräu

Wiener Stadtbräu mit neuem Konzept

Am Graben 29a präsentiert sich seit Kurzem das Wiener Stadtbräu mit einem neuen Konzept: In jenen Räumlichkeiten, die einst den legendären Chattanooga Dancing Night Club beherbergten, ist nun – nach Umbau und Modernisierung – das Wiener Stadtbräu beheimatet. Geführt wird das traditionelle Familienunternehmen nunmehr in zweiter Generation vom Geschwisterpaar Isabella und Michael Funk. Während Bruder Michael das im Erdgeschoß etablierte Chattanooga als Café & Grill weiterführt, hat Schwester Isabella das traditionelle Wirtshaus im unteren Geschoß übernommen und mit einem jungen, modernen

Wiener Kaffeehäuser feierten Frühlingsauftakt

Saisonstart für Wiener Schanigärten Kaffeehäuser

Auch wenn mittlerweile ein ganzjähriger Schanigarten-Betrieb in Wien – auf Initiative der Wirtschaftskammer (WKW) – möglich ist, hat der Genuss im Freien bei angenehmen Temperaturen seinen ganz besonderen Reiz. Zum Frühlingsauftakt der Wiener Kaffeehäuser luden Bürgermeister Michael Häupl, WK-Wien-Präsident Walter Ruck und Kaffeehäuser-Obmann Wolfgang Binder ins neue Café Diglas im Schottenstift. „Im Schanigarten kommen die Menschen zusammen und genießen das Leben. Sie machen Wien unverwechselbar und sorgen für das besondere Flair einer internationalen Metropole. Dafür kann man den Cafétiers und Gastronomen nicht

Vier neue Partner für Austrian Convention Bureau

Neue Partner für das Austrian Convention Bureau

Das Austrian Convention Bureau (ACB) begrüßt vier neue Partner in seinem Netzwerk: Die Kongress- und Konferenzhotels freuen sich über Unterstützung durch das Courtyard Marriott Vienna Prater/Messe, das Impulsquartier Loipersdorf verstärkt die ACB Tagungszentren. In die Reihen der Zulieferfirmen der Kongressindustrie wird die IML Messe Logistik GmbH aufgenommen, und die WMA Kongress GmbH tritt der Gruppe der Organisatoren bei. Eine zentrale Aufgabe des ACB ist, den Zusammenhalt der einzelnen Mitglieder zu stärken und somit den Erfahrungsaustausch zu fördern. Für Sabine Lehner, Cluster Director

Top