Du bist hier

Restaurant Ikarus: Alpine Spitzenküche nach Großmutters Art

Schweizer Spitzenküche in Salzburg genießen Restaurant Ikarus

Im Monat Juli gastiert Sven Wassmer, Spitzenkoch aus Vals in der Schweiz, in der Küche des Restaurants Ikarus im Salzburger Hangar-7. Wassmer, 31 Jahre jung, schafft einzigartige Geschmackserlebnisse jenseits des Mainstreams – immer inspiriert von der Natur. Denn Wassmer ist Perfektionist, Purist und sehr naturverbunden: Abseits seiner Küche trifft man ihn schon einmal im Wald beim Wildkräuter oder Pilze sammeln. Oder auf 2000 Metern Höhe bei seinen Kühen. Es ist diese tiefe Verbundenheit mit der Umwelt, die seine Kreationen so authentisch

Partner des Monats 07/18

Hochwertige Speisekarten für die Gastronomie

Rudolf Reischl eröffnete im Jahre 1891 in der Linzer Gasse 52 in Salzburg ein Papier- und Druckereifachgeschäft. Schon früh gehörten auch Speisekarten, vor allem für Salzburger Wirte, zum Sortiment. Der Standort Linzer Gasse im Herzen Salzburgs sollte über mehrere Generationen erhalten bleiben. In den siebziger Jahren entschied Richard Reischl, den Wohn- und Firmensitz ins 20 Kilometer nördlich von Salzburg gelegene Arnsdorf zu verlegen. Arnsdorf wurde vor allem durch den Komponisten Franz Xaver Gruber bekannt, der hier mit seiner Familie lebte und

Restaurant Ikarus: Mit kulinarischen Kunstwerken auf skandinavische Odyssee

Skandinavische Küche in Salzburg genießen

Der Monat Juni steht im Salzburger Restaurant Ikarus ganz im Zeichen der erlesenen skandinavischen Küche. Jari Vesivalo, Gastgeber im sternegekrönten Restaurant Olo in Helsinki, stellt seine meisterhaften Interpretationen von Lachs über Jakobsmuschel bis hin zu Zander dem hiesigen Publikum vor. Kreativität und Perfektion sind seine täglichen Begleiter, nicht umsonst sieht er sich selbst als Kreativchef seines Restaurants. In seiner Wirkungsstätte kreiert Jari Vesivalo kulinarische Kunstwerke mit dem Ziel, für seine Gäste ein Gesamterlebnis des Genusses zu schaffen. Seine Küche beschreibt Vesivalo selbst

Fangfrische Spezialitäten: Saiblingsfest im Salzkammergut

Saiblingsfest Fischgenuss im Salzkammergut Juni

Der Saibling ist der größte Schatz des Salzkammergutes, und von Frühsommer bis in den Herbst hinein ist die beste Zeit, den einheimischen Salmoniden aus kalten Gewässern zu fischen. Zum Saisonauftakt laden die Gastronomen rund um den Altausseer See, den Grundlsee und Ödensee zu einem Saiblingsfest und feiern die fangfrische Spezialität von 22. bis 24. Juni in zahlreichen Formaten. Zur Eröffnung des Saiblingsfestes am 22. Juni laden Kathi und Peter Beuchel ab 19 Uhr ins Strandcafé Altaussee, wo fünf Gastronomen aus dem Ausseerland

Restaurant Ikarus: Der Duft der Nordsee lockt nach Salzburg

Maritime Spezialitäten Der Duft der Nordsee in Salzburg

Johannes King, Gastgeber im Söl’ring Hof auf Sylt, macht sich im Monat Mai von der nordfriesischen Insel nach Salzburg auf, wo er den Gästen des Restaurant Ikarus seine maritimen Kreationen präsentiert. Kings Lieblingszutaten stammen aus der Nordsee, dem Watt und dem eigenen Garten. Heimische Bauern und Händler seines Vertrauens liefern ihm Produkte erstklassiger Qualität. Beste saisonale Produkte sind nur für kurze Zeit verfügbar, um diese bewusster genießen zu können. „Man muss sich als Verbraucher einfach daran gewöhnen, dass nicht immer alles zu

Cuisino-Restaurants: Kulinarische Genüsse zum Muttertag

Kulinarische Genüsse zum Muttertag Cuisino Restaurant

Am 13. Mai ist Muttertag! Für die besten Mütter der Welt tischen die Cuisino-Restaurants in den Casinos Austria die feinsten Genüsse auf. So genießen die Besucher im Cuisino Baden beim Muttertagsbrunch ein köstliches Buffet inklusive Live-Pianomusik. Im Cuisino Linz inkludiert das Muttertags-Package ein zweigängiges Dinner sowie Begrüßungsjetons. Als Krönung erhalten alle Mamas im Cuisino Linz sowie im Cuisino Velden eine kleine Überraschung. Besonders stilvoll wird es im Cuisino Salzburg, wo ein ausgiebiges Frühstück in barockem Ambiente des Schlosses Klessheim kredenzt wird. Zu

Salzburg: Maibaumfest mit Schmankerlgenuss

Maibaumfest in Salzburg mit Schmankerlgenuss Stiegl

Traditionell am ersten Sonntag nach dem 1. Mai geht am 6. Mai (von zehn bis 18 Uhr) wieder das Stiegl-Maibaumfest auf der Brauerei-Festwiese in Maxglan über die Bühne. Heuer hat die Uniformierte Schützenkompanie Grödig die Ehre, den 30 Meter hohen „Riesen“ in die Senkrechte zu hieven. Gegen 14 Uhr soll es dann „Baum steht!“ heißen. Wie es sich für ein Stiegl-Fest gehört, wird den Gästen auch in kulinarischer Hinsicht einiges geboten: Neben den Klassikern kommen im Biergarten des Sudhaushofes regionale Schmankerl

Koreanische Kochkunst im Restaurant Ikarus: „Erfrischendes mit einem vertrauten Touch“

Koreanische Küche in Salzburg Restaurant Ikarus

Der Küchenchef und Inhaber des Restaurants Mingles, in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul beheimatet, stattet der Stadt Salzburg einen Besuch ab: Im Monat April lenkt Mingoo Kang die Geschicke der Küche des Restaurants Ikarus als Gastkoch und verwöhnt die Besucher im Hangar-7 mit koreanischen Spezialitäten. Mingoo Kang ist zwar gerade erst einmal Anfang 30, hat sich aber auch außerhalb Koreas bereits einen hervorragenden Ruf erkocht. Nach einem Aufenthalt als jüngster Chefkoch im Nobu Bahamas (als Teil des Imperiums des berühmten Kochs Nobu

Nick Bril im Restaurant Ikarus: Starkoch mit Leidenschaft für Musik

Starkoch und DJ Nick Bril Salzburg Restaurant Ikarus

Der Start zu Nick Brils Karriere in der Gastronomie erfolgte im zarten Alter von 14 Jahren als Tellerwäscher. Ein Jahr später bekam er die Chance, in der Küche auszuhelfen, wo er sich, wie er sagt, das „Gastronomie-Virus“ eingefangen hat. Bald erkannte er, dass er eine Entscheidung treffen musste, wenn er seinem Herzen folgen wollte. Und so begann er eine Gastronomieausbildung in Brügge und absolvierte dann einige Praktika in mit Michelin-Sternen ausgezeichneten Restaurants in den Niederlanden. Im Monat März ist Nick Bril

Neumarkt am Wallersee: Neuer Schulküchentrakt für junge Gastro-Profis

Neue Schulküche für junge Gastro-Profis Neumarkt

Nach rund einem Jahr Bauzeit wurde an der Höheren Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe (HLW) in Neumarkt am Wallersee in Salzburg der neue Küchentrakt offiziell eröffnet. In den zweistöckigen Neubau, der eine Betriebsküche, ein Schulrestaurant sowie drei Lehrküchen mit zugehörigen Lehrrestaurants umfasst, wurden samt Einrichtung rund 5,7 Millionen Euro investiert. Geplant wurde der neue, barrierefrei zugängliche Küchentrakt der HLW vom Neumarkter Architekten Martin Schönberger, der sich im ausgeschriebenen Wettbewerb in einer Arbeitsgemeinschaft mit Architekt Karl Thalmeier durchgesetzt hatte. Im unteren Geschoß ist

Top