Du bist hier
Home > Branchen Insider > Services > Tourismus > Niederösterreich

Messe Wieselburg: Nachhaltige Impulse für den Tourismus

Nachhaltigkeitskonferenz Wieselburg Impulse Tourismus

Die zehnte Auflage der Mostviertler Nachhaltigkeitskonferenz am 6. und 7. November in der Messe Wieselburg soll auch heuer wieder wichtige Impulse für die touristische, kommunale und regionale Entwicklung bringen. Neben der Vermittlung von Expertenwissen steht auch das branchenübergreifende Netzwerken im Vordergrund. Einmal mehr wird die Konferenz in Kooperation von Mostviertel Tourismus, Niederösterreich-Werbung und Club Niederösterreich veranstaltet, wobei heuer erstmals auch eine Partnerschaft mit der Messe Wieselburg eingegangen wird. Die zeitliche, räumliche und inhaltliche Verflechtung mit der „Bio Österreich 2017“ soll Vorteile

Top-Ausflugsziele NÖ: 30 Millionen Gäste in 15 Jahren

Spannende Ausflugserlebnisse in NÖ Top-Ausflugsziele

Die Top-Ausflugsziele Niederösterreichs (TAZ) – treibende Kraft im heimischen Ausflugstourismus – feiern ihr 15-jähriges Jubiläum: 49 Ausflugsziele führen derzeit das begehrte Qualitätssiegel, seit dem Gründungsjahr 2002 verzeichnet die Arbeitsgemeinschaft über 30 Millionen Gäste. Mit mehr Qualität, mehr Erlebnissen und einer laufenden Weiterentwicklung der Angebote gelang es den Ausflugszielen, über 30 Millionen Gäste anzulocken und diese für eine Wiederkehr zu begeistern, berichtete DI Wolfgang Mastny, TAZ-Sprecher. „Nicht in unseren kühnsten Träumen haben wir solch eine Entwicklung erwartet.“ Die Zusammenarbeit mit der Niederösterreich-Card, die

Wettbewerb „Zauberlehrling“: Kochnachwuchs mit Talent und Leidenschaft

Kochnachwuchs mit Talent und Leidenschaft

Beim Lehrlingswettbewerb „Zauberlehrling“ der Niederösterreichischen Wirtshauskultur, der in den Küchen der Tourismusschulen der HLF Krems über die Bühne ging, kochten sich 16 Lehrlinge in die Herzen – und auf die Teller – der Juroren. Der Kochwettbewerb hat bereits Tradition, schließlich fand er schon zum neunten Mal statt. Das helle Scheinwerferlicht strahlt zielgenau auf den Kochnachwuchs: „So wie es sich gehört“, meinte Tourismuslandesrätin Dr. Petra Bohuslav, „ihnen gebührt die Aufmerksamkeit, sie sind unser Versprechen für die Zukunft. Den Kochnachwuchs zu fördern und

Wildschwein, Hirsch & Co.: „Jetzt wird’s Wild“ im Raxalpenhof

Wildwochen in den Wiener Alpen Raxalpenhof

Das familiengeführte Vier-Sterne-Hotel Raxalpenhof in Prein an der Rax hat sich zu einem beliebten Haus für Wanderer und Erholungssuchende entwickelt. Und da die frische Raxluft hungrig macht, wurde der Tisch in der „Zirben-Stuben“ schon gedeckt. „Ja, manchmal darf es ruhig ein wenig deftig sein“, verweist Prokurist Bernd Scharfegger schmunzelnd auf die kommenden Wildwochen im Raxalpenhof, die unter dem Motto „Jetzt wird’s Wild“ von 1. bis 31. Oktober auf dem kulinarischen Programm stehen. Die Küche steht für qualitätsvolle Hausmannskost mit starkem saisonalen und

Tourismustage Linz: Chancen der Digitalisierung

Digitalisierung im Tourismus Chancen und Herausforderungen

Über eine erfolgreiche Bilanz freuen sich die Veranstalter der Österreichischen Tourismustage, die erstmals in Linz stattfanden. Mehr als 400 Touristiker, Unternehmer und Interessensvertreter aus anderen Wirtschaftsbereichen, Politik, Kultur und Medien trafen einander, um die Herausforderungen der Digitalisierung für Gesellschaft und Tourismus zu analysieren. Das Programm, das vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW), der Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft der WKO und der Österreich Werbung (ÖW) gemeinsam mit Ars Electronica gestaltet wurde, bot spannende Impulsreferate und lebendige Diskussionen. Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav und

Convention Bureau Niederösterreich lud zu „Chill & Grill“

NÖ Convention Bureau feierte mit Firmenkunden

160 Firmenkunden folgten dem Ruf des Convention Bureau Niederösterreich (CBNÖ) und bereiteten im idyllischen Park des Seminarhotels und ehemaligen Habsburger-Jagdschlosses Hernstein auf eigenen Koch- und Grillstationen ihr Abendessen selbst zu. Dass es an keinem der vielen Tischgriller zu verbrutzelten Ergebnissen kam, lag einerseits an der perfekten Organisation durch das CBNÖ, gemeinsam mit dem Team des Seminarhotels Schloss Hernstein und dem Eventspezialisten Retter Events, andererseits aber auch an der kompetenten und unterhaltsamen Moderation des Waldviertler Doppel-Grillweltmeisters Adi Matzek. Noch mehr vom historischen Veranstaltungsort

Genussmeile: Thermenregion Wienerwald lädt zur längsten Schank der Welt

Schmankerl verkosten an der längsten Schank der Welt

An den ersten beiden September-Wochenenden rüsten sich wieder rund 80 Winzer in der Thermenregion Wienerwald für die längste Schank der Welt. Auf zehn Kilometer entlang des ersten Wiener Wasserleitungswanderweges zwischen Mödling und Bad Vöslau flanieren Feinschmecker durch die Landschaft und verkosten dabei Most, Sturm und Schmankerl der Region. Erstmals können auch Fan-T-Shirts mit regionalem Schmäh entlang der längsten Schank der Welt erworben werden. „A Leiberl reissen“, „Habidere“, „Do rennt der Schmäh“, „Servus“ oder „Do bleib ma picken“ – die T-Shirts mit

Fusion Night: Hotel Linsberg Asia feiert neunjähriges Bestehen

Köstliches aus aller Welt bei der Fusion Night Bad Erlach

Anlässlich des neunjährigen Bestehens des Hotel & Spa Linsberg Asia lädt das Team des Hauses am 26. August ab 18.30 Uhr zur Fusion Night: Dabei werden unter dem Motto „Cook Around The World“ kulinarische Köstlichkeiten aus der Buckligen Welt, gepaart mit internationalen Spezialitäten, kredenzt. Darüber hinaus erwartet die Gäste ein unterhaltsames Rahmenprogramm mit asiatischem Flair – mit klangvoller Trommelkunst von Taiko-Trommlern und moderner Performancekunst von Butoh-Tänzerinnen. Ein weiterer Glanzpunkt des Abends wird das Cocktail-Showmixen des IBA (International Bar Association) Cocktail World

Genussvolles Aufladen beim Wirten ums Eck

Ladepunkt für E-Autos als Mehrwert für Gäste

Gutes Essen und elektrischer Strom – eine Kombination dieser beiden Elemente kommt bei den Gästen gut an. Das haben auch zahlreiche Wirte der Wirtshauskultur Niederösterreich erkannt und bieten neben kulinarischen Genüssen jetzt auch Ladestationen für Elektroautos an. Die Aktion „Genussvolles Aufladen“, die im Oktober des Vorjahres zwischen der Niederösterreichischen Wirtshauskultur und der EVN (Energieversorgung Niederösterreich) gestartet wurde, trägt erste Früchte. Eine erste Zwischenbilanz zeigt, dass sich von 45 interessierten Wirten bereits 13 für eine Ladestation der EVN entschieden haben. Die Ladepunkte sind

Vernetzung von Gastronomie und Landwirtschaft: „Sooo gut schmeckt die Bucklige Welt“

Vernetzung Gastronomie Landwirtschaft Bucklige Welt

Der „Schnidahahn“ lädt in der Buckligen Welt wieder zur Verkostung regionaler Spezialitäten: Der traditionsreiche Veranstaltungsreigen wird von den Betrieben der kulinarischen Vereinigung „Sooo gut schmeckt die Bucklige Welt“ an zahlreichen Terminen gefeiert. Bis 28. Oktober stehen künstlerische Darbietungen, Wanderungen und gutes, regionales Essen im Mittelpunkt. Höhepunkt ist der „Schnidahahn“-Herbstauftakt in Wiener Neustadt: Am 21. und 22. August (jeweils von 16 bis 22 Uhr) verwöhnen Gastronomiebetriebe, Direktvermarkter, Fleischer, Bäckern und Bierbrauer die Besucher am Hauptplatz mit regionalen Köstlichkeiten. Der Begriff „Schnidahahn“ stammt übrigens aus

Top