Du bist hier

Burgenländisches Urlaubsgefühl am Villacher Kirchtag

Österreichs größtes Brauchtumsfest Villacher Kirchtag

Das Burgenland grüßt Villach – unter diesem Motto präsentiert sich Burgenland Tourismus von 1. bis 5. August am Villacher Kirchtag, Österreichs größtem Brauchtumsfest. Neben Spitzenweinen und kulinarischen Spezialitäten wirbt das Burgenland fünf Tage lang mit seinem vielfältigen Urlaubsangebot. Der Villacher Kirchtag (30. Juli bis 6. August) zieht jährlich mehr als 400.000 Besucher in die festlich geschmückte Altstadt. Das Burgenland präsentiert sich heuer beim Villacher Kirchtag mit einem abwechslungsreichen Programm: Urlaubsideen gilt es ebenso zu entdecken wie Brauchtum, Kunsthandwerk, Live-Musik und ein erlesenes

Lutzmannsburg feiert Internationales Rotweinerlebnis

Blaufränkisch kennenlernen im Burgenland

Von 4. bis 7. August wird an vier Tagen wieder das Internationale Rotweinerlebnis Lutzmannsburg im Mittelburgenland gefeiert. Die Lutzmannsburger Rotweine, der internationale Blaufränkisch-Schwerpunkt und das vielfältige Rahmenprogramm mit Blaufränkisch-Vertikale, Genuss-Markt, Live-Musik und dem Spürnasen-Quiz bieten Weinkennern wie auch weininteressierten Familien sommerlichen Genuss und Unterhaltung. Eröffnet wird das Internationale Rotweinerlebnis am Freitag, 4. August (19.30 Uhr), durch die burgenländische Weinkönigin Anna I. An die 100 Weine können vier Tage lang im idyllischen Ambiente am Lutzmannsburger Dorfanger verkostet werden. Kinder und jugendliche Gäste haben

Netzwerkabend: meinelocation.at feierte einjähriges Bestehen

Locations für NÖ und Burgenland online suchen

Das einjährige Bestehen von meinelocation.at galt es zu feiern, und aus diesem Grund luden die beiden Geschäftsführer Dominik Scherz und Lukas Hasenauer zu einem besonderen Netzwerkabend auf Schloss Raggendorf ein. Der laue Sommerabend stand unter dem Motto „Mein erster Geburtstag!“. Rund 100 Gäste folgten der Einladung und nutzten die Chance auf einen kommunikativen Abend mit ausgewählten Location-Partnern, wie der Loisium WeinErlebnisWelt, der Bruno Eventlocation, dem Stift Klosterneuburg und dem Refugium Phönixberg. Das Rahmenprogramm lud zum Staunen ein: „Dr. Bubbles“ begrüßte mit Riesenseifenblasen,

Lutzmannsburger Winzer laden zur Weinblüten-Wanderung

Auftakt zum Rotweinerlebnis-Jahr Weinblütenwanderung

Am 26. und 27. Mai laden die Lutzmannsburger Winzerfamilien wieder zur Weinblüten-Wanderung. Hervorragende Weine, erlesene Genüsse und ein traumhaftes Ambiente erwarten wein- und naturbegeisterte Besucher, wenn auf dem Lutzmannsburger Hochplateau zwei Tage lang der Auftakt zum Rotweinerlebnis-Jahr gefeiert wird. Die Veranstaltung beginnt jeweils um 14 Uhr und endet bei Einbruch der Dunkelheit, der Eintritt ist frei! Bereits zum fünften Mal haben wein- und naturbegeisterte Gäste die einzigartige Gelegenheit, die Lutzmannsburger Winzerfamilien kennenzulernen und ihre Weine am Ort ihres Ursprunges zu verkosten. Die

Paradiesbetriebe laden zu Tagen der offenen Tür

Paradiesbetriebe im Südburgenland Tag der offenen Tür

Im Südburgenland laden am 20. und 21. Mai rund 50 Paradiesbetriebe – vom Weingut über den Heurigen bis zum Obstgarten – zum Erleben und Genießen ein. Gemeinsam soll die Vielfalt regional-typischer Produkte, gastronomischer Gaumenfreuden und die große Bandbreite an Ausflugszielen in den Mittelpunkt gestellt werden. Gemütliche Heurigenbetriebe, urige Gasthöfe, exzellente Haubenlokale und Gourmet-Restaurants sorgen für kulinarische Glanzstücke. Hotels der Drei-bis Fünf-Stern Kategorie, urige Kellerstöckl und moderne Bungalows mitten im Weinberg laden zu entspannten Urlaubstagen ein. Das ganze Jahr über freuen sich die Paradiesbetriebe

Pannonische Naturerlebnistage: Zwischen Felsenmuseum und Fledermaus-Sichtung

Mehr als 50 Naturerlebnisse an über 80 Terminen, teilweise grenzüberschreitend und zweisprachig, stehen von 7. bis 9. April im Rahmen der Pannonischen Naturerlebnistage auf dem Programm. Unter der Federführung von Burgenland Tourismus organisieren die ungarischen und österreichischen Kooperationspartner erstmals gemeinsam eine Natur-Auftaktveranstaltung zu über 1.000 Naturerlebnissen im ganzen Jahr. Die drei Nationalparks Neusiedler See-Seewinkel, Balaton-Oberland und Őrség, die zehn Naturparks sowie die zahlreichen Naturschutzgebiete bieten die einzigartige Kulisse für die pannonischen Naturerlebnistage. „Nirgendwo sonst erwacht die Natur so früh aus der Winterruhe

Entspannung, Spaß und Abenteuer: Thermen-Vielfalt im Burgenland

Thermen im Burgenland für die ganze Familie

Fünf Thermen sorgen im Burgenland mit vielfältigen Becken- und Saunalandschaften, mit Massage- und Beautyprogrammen sowie ansprechender Kulinarik für Wohlbefinden. Und sie bieten Entspannung, Spaß und Abenteuer für Groß und Klein. Wie ein Schneckenhaus liegt die St. Martins Therme & Lodge in Frauenkirchen im Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel. Hier kombiniert man das Wellnessangebot mit dem Abenteuer einer Safari in die Umgebung. Die Therme selbst besticht mit ihrem Ambiente aus Gräsern und Schilf inmitten eines großzügigen Bade- und Saunangebots samt Innen- und Außenbecken, ausgedehnten

Neujahrsempfang in Wien: Burgenland feiert touristischen Erfolgskurs

Burgenland auf touristischem Erfolgskurs

Hervorragende Tourismuszahlen im Jahr 2016 kennzeichnen die positive Entwicklung im Burgenland. Mit seinen regionalen Besonderheiten ist es zu einem der beliebtesten Reiseziele Österreichs geworden. Laut einer Bundesländer-Analyse der UniCredit Bank Austria verzeichnete das Burgenland im vergangenen Jahr mit 2,4 Prozent das höchste Wirtschaftswachstum aller Bundesländer. Bereits 2015 war das Land österreichweiter Wachstumssieger. Das Burgenland ist und bleibt aber auch Anziehungspunkt für Erholungsuchende: Mehr als drei Millionen Nächtigungen bedeuteten im Jahr 2016 auch im Tourismus einen absoluten Rekord. Landeshauptmann Hans Niessl und MMag. Alexander

„Gans Burgenland“: Kulinarik und Brauchtum rund um das Federvieh

Gans Burgenland Kulinarik Festival startet

Im Burgenland startet die alljährliche Wein- und Kulinarik-Saison: Bereits zum fünften Mal stehen heuer beim Kulinarik-Festival „Gans Burgenland“ das schnatternde Federvieh, traditionelles Brauchtum und die Freude am Genießen im Fokus von mehr als drei Dutzend Angeboten und Veranstaltungen im ganzen Land. Ob Federnschleiß-Workshop, Martini-Veranstaltung oder Gansl-Galamenü, von Anfang Oktober bis in den Dezember hinein steht das gesamte Burgenland im Zeichen der Gans. Mit dem „Gans Burgenland Genuss Festival“ wird Rust auch heuer wieder von 14. bis 16. Oktober zur Genuss-Metropole des Burgenlandes.

Burgenland Tourismus verzeichnet Rekord in der Wintersaison

Tourismus Rekordwinter im Burgenland

Mit 976.937 Nächtigungen und 350.499 Ankünften im Winterhalbjahr 2015/16 bricht Burgenland Tourismus neue Rekorde: Noch nie wurden im Burgenland in diesem Zeitraum so viele Nächtigungen und Ankünfte seit Erfassung der Tourismusstatistik gezählt. Auch im Bundesländervergleich ist das Burgenland mit den höchsten prozentuellen Zuwächsen absoluter Spitzenreiter im Winterhalbjahr. Im vergangenen Winterhalbjahr (November 2015 bis April 2016) verbrachten mehr Menschen denn je ihren Urlaub im Burgenland – die Zahl der Gästeankünfte stieg um 8,3 Prozent auf einen neuen Rekordwert von 350.499, das sind um 26.741 Touristen mehr

Top