Du bist hier

Dürnsteiner Traditionsbäckerei Schmidl sucht neuen Standort

Dürnsteiner Bäckerei sucht neuen Standort

Die Bäckerei Schmidl mit Sitz in Dürnstein ist auf der Suche nach einem neuen Standort. Seit Barbara Schmidl vor drei Jahren das Ruder im Unternehmen übernommen hat, hat sich die Bäckerei sowohl beim Umsatz als auch bei der Zahl der Mitarbeiter gesteigert. Die Suche nach einem geeigneten Grundstück gestaltet sich aber schwieriger als gedacht. Derzeit betreibt die Bäckerei Schmidl eine Bäckerei mit integriertem Café in Dürnstein sowie zwei Filialen in Krems. Gebacken wird ausschließlich in der Backstube in Dürnstein, und zwar

Hotel The Ring: Neuer Küchenchef für Restaurant „at eight“

Neuer Küchenchef für Ringstraßenhotel The Ring

Das Restaurant „at eight“ im Wiener Ringstraßenhotel The Ring, Vienna’s Casual Luxury Hotel, begrüßt einen neuen Küchenchef in seiner Mitte: Roman Wurzer (29) lenkt nach knapp drei Jahren als Küchenchef im Babenbergerhof in Mödling seine Schritte nach Wien und leitet ab sofort als Executive Chef die kulinarischen Geschicke im Restaurant „at eight“ des Wiener Ringstraßenhotels The Ring, Vienna’s Casual Luxury Hotel. Wurzer setzt auf ehrliche, österreichische Gerichte auf sehr hohem Niveau: „Wir kochen, was uns Spaß macht und den Gästen schmeckt.

Genussradeln am neuen Ybbstalradweg

Familienfreundlicher Radweg Niederösterreich eröffnet

Das neue 55 Kilometer lange Herzstück des Ybbstalradwegs wird am 17. Juni (ab 11 Uhr) feierlich eröffnet. Der neue Radweg lädt Genussradler dazu ein, mitten durch die ursprüngliche Flusslandschaft zwischen Waidhofen an der Ybbs und Lunz am See, fernab von Autoverkehr, zu radeln. Immer im Blickfeld ist die Ybbs als ständige Begleiterin mit ihrem glasklaren Wasser, sanften Rauschen und vielen verlockenden Badeplätzen. Auf dem neuen Herzstück eröffnen sich den Radlern viele imposante Naturschauspiele, beispielsweise das Ofenloch. Die Schlucht ist eines der vielen

Restaurant Ikarus Salzburg: Inspirationen aus dem Küchengarten

Avantgardistische Aromenküche Ikarus Salzburg

Ein aromatisches Gesamtkunstwerk als Fest der Sinne – nach diesem Leitsatz kreiiert Thomas Bühner seine Gerichte, in deren Genuss im Monat Juni auch Gäste des Salzburger Restaurants Ikarus kommen können. „Wenn ich schon Koch werde, dann werde ich aber auch ein guter“: An diesen Vorsatz hält sich Sternekoch Thomas Bühner seit Ende seiner Schulzeit. Glücklicherweise folgte er der damaligen Empfehlung des Arbeitsamtes Koch, Bäcker oder Landwirt zu werden. Denn seit mehr als 20 Jahren gehört Bühner zur Liga der deutschen Spitzenköche. Als

525 Jahre Brauereigeschichte: Stiegl feiert Jubiläum mit großem Fest

Jubiläumsfest für Salzburger Stieglbrauerei

Am 17. und 18. Juni werden in Salzburg 525 Jahre Stiegl gebührend gefeiert und die Tore der Brauerei weit geöffnet: „Ein solch historisches Datum ist für uns ein wichtiger Anlass, um sich Zeit zu nehmen und auf Gemeinsames anzustoßen. So viel Zeit muss einfach sein“, erklären die Stiegl-Eigentümer Heinrich Dieter und Alessandra Kiener unisono. Der 17. Juni steht ab 10 Uhr ganz im Zeichen der Vergangenheit des Unternehmens. Ein Festzug wird sich vom Stieglkeller in Richtung Stieglbrauerei bewegen. Die Lauffeuer der

Genuss mit Mehrwert: Bierkulinarium im Cuisino Baden

Biergenuss mit Kulinarik Bierkulinarium Cuisino Baden

Das beliebte Bierkulinarium startete im Cuisino Restaurant Baden in eine neue erfolgreiche Runde: Ein lauer Frühsommerabend eignete sich perfekt, um das Aperitiv-Bier „Tau“, ein erfrischend-leichtes Sommerbier, veredelt mit Bergminze, auf der idyllischen Sommerterrasse des Congress Casino Baden zu genießen. Darauf folgten sieben köstliche Speisengänge, verpackt in einem stimmigen Menü. Begleitet wurden die Gerichte von einer abwechslungsreichen Auswahl an österreichischen und  internationalen Bieren. Vom Kamillen-Witbier, japanischen Reisbier, Porter mit Haselnuss-Aromen bis hin zum erfrischenden Citrus IPA (India Pale Ale), das mit dem

Hochblüte für den Gartensommer Niederösterreich

Ausflüge in Niederösterreichs Gärten Gartensommer

Die Gartenkultur ist wieder in Mode gekommen: Gärten lieferten Dichtern einst Inspiration, heutzutage lässt es sich im Grünen wunderbar den Alltagsstress vergessen, den Sommer genießen und die bunte Pflanzenwelt entdecken. Mit seinen rund 300 Veranstaltungen im Jahr trägt der Gartensommer Niederösterreich maßgeblich dazu bei, die Gärten des Landes wieder neu zu entdecken. An der Initiative der Niederösterreich-Werbung, die zum siebten Mal großen Anklang bei garteninteressierten Gästen findet, beteiligen sich auch Wirtshauskultur-Betriebe, Top-Heurige und Genießerzimmer-Gastgeber. Insgesamt sind heuer 51 Gartensommer-Partner aufgelistet: „Sie alle haben

Neue Wanderwege: Auf 263 Kilometern das südliche Waldviertel entdecken

Südliches Waldviertel auf Wanderwegen entdecken

Ab sofort dürfen sich Naturfreunde über zwei neue Weitwanderwege freuen: Mit der Eröffnung der ECHTdeckungsrouten wird das Angebot, die landschaftliche Vielfalt Niederösterreichs kennenzulernen, noch größer. Und mit der neuen Sitz-Skulptur „Schwemmen“ sowie den „Waldviertelbankerln“ finden auch Kunst und Kultur Einzug in die Region. Auf den beiden ECHTdeckungsrouten „Ysper-Weitental Rundwanderweg“ und „Kremstalweg“ im Südlichen Waldviertel entdecken wanderaffine Gäste auf insgesamt 263 Kilometern schrittweise die Kombination aus spannenden Naturerlebnissen, Kulturgütern und kulinarischem Angebot. Beim Edlesberger See in der Gemeinde Martinsberg kreuzen sich diese beiden

Neue Video-Kampagne für Niederösterreichs Tourismus

Niederösterreich Werbung Video-Kampagne

Mit einer neuen Content-Strategie setzt das Marketing der Niederösterreich-Werbung seit letztem Jahr erfolgreiche Impulse im Tourismusmarketing. Eine unterhaltsame Video-Kampagne und ein E-Magazin machen diesen Sommer Gusto auf einen Urlaub in Niederösterreich. Mit der neuen Video-Kampagne unter dem Titel „Die große Reise durch Niederösterreich“ und einem E-Magazin setzt das Marketingteam der Niederösterreich-Werbung neue Maßnahmen, um die Tourismus-Werbetrommel zu rühren. „Es ist wichtig, dass Tourismus 4.0 und Digitalisierung nicht nur gepriesen, sondern auch gelebt werden. Die Video-Kampagne mit dem Protagonisten Peter setzt das Tourismusland

l’autentico „giardino“: Echte neapoletanische Pizza im idyllischen Grün

Echte neapoletanische Pizza in Wien

L’autentico punktet seit Jahren mit dem pfiffigen Konzept, echte neapoletanische Pizza in die Bundeshauptstadt zu bringen. Ab sofort wird das Erfolgsrezept – das Stammhaus befindet sich in der Grinzinger Allee in Wien-Döbling – in der Salesianergasse im dritten Bezirk fortgesetzt. Mitten im idyllischen Botschafterviertel befindet sich ein kleiner Garten, der den Lärm der Großstadt leiser werden lässt und der neue Hotspot für Italien-Fans werden könnte: Die beiden l’autentico-Besitzer und Brüder Sandro und André Gargiulo, deren Vater aus der Nähe von Neapel

Top