Du bist hier
Home > Branchen Insider > Non Food

Getränke von Grapos: Prickelnd, eiskalt, immer frisch

Nachhaltige AF-Getränke prickelnd Grapos

Grapos-Getränke schmecken nicht nur köstlich, sie liefern auch einen wichtigen Beitrag in Sachen Nachhaltigkeit: 90 Prozent weniger CO2-Belastung als bei konventionellen Portionsflaschen (wie sie in der Gastronomie immer noch üblich sind) fallen bei diesem Konzept an. Auch der ökologische Fußabdruck aller Grapos-Getränke ist um 90 Prozent kleiner als jener konventioneller Portionsflaschen. Bestätigt wird dies durch eine Studie der Technischen Universität Graz. Außerdem sparen Gastronomen beim Getränkekonzept von Grapos um bis zu 44 Prozent CO2 und etwa 40 Prozent an Energie bei der

Co-Working-Küche: „Zusammenarbeit statt Konkurrenz!“

Co-Working-Küche für Gastro Gründer in Wien

Eine voll ausgestattete Profi-Küche in Wien-Favoriten, die experimentierfreudigen Gastro-Gründern ebenso offensteht wie etablierten Unternehmern, die Produktionsprozesse auslagern wollen – das ist die Idee hinter dem Projekt von „Herd“ (GASTRO Portal berichtete). Im zweiten Teil des Interviews sprach GASTRO Portal mit dem Betreiber-Quartett Marko Ertl, Matthias Kroisz, Felix Münster und David Weber über die Co-Working-Küche als Netzwerk und deren Beitrag zu gelebter Nachhaltigkeit in der Gastronomie. GASTRO Portal: „Herd“ bietet nicht nur die Möglichkeit, in der Co-Working-Küche zu kochen, sondern sieht sich auch

Co-Working-Küche als Netzwerk mit Mehrwert

Produktionsküche für Gastronomie in Wien gesucht

Der Tag der offenen Tür in der neuen Co-Working-Küche in Wien-Favoriten war für die Betreiber ein voller Erfolg. Seit Ende Juli können nun Gastro-Gründer oder etablierte Unternehmer, die Produktionsprozesse auslagern wollen, die vollausgestattete Profi-Küche in der Gudrunstraße nutzen (GASTRO Portal berichtete). „Wir hatten insgesamt 70 verschiedene Unternehmen aus den Bereichen Catering, Produktion, Food Trucks, Restaurants und andere Interessenten am Eingang eingecheckt. Insgesamt waren etwas über 100 Personen anwesend, die wir durch unsere Küche führten und die durch unsere Mitglieder Wrapstars, I

Co-Working-Küche in Wien-Favoriten: Tag der offenen Tür am 31. Juli

Co-Working-Küche in Wien kennenlernen

Eine Co-Working-Küche, in der sich Gastronomen einmieten können, reduziert die Kosten und erleichtert den bürokratischen Aufwand – davon sind die Gründer von „Herd“ überzeugt. Marko Ertl, Matthias Kroisz, Felix Münster und David Weber bringen einen profunden Erfahrungsschatz aus der Gastronomie und dem Catering mit und wissen deshalb genau, worauf es Küchen-Profis ankommt. „Küchen sind Mangelware in Wien und entweder zu klein oder mit zu hohen Mieten bzw. Investionskosten verbunden. Weiters vergehen oft wertvolle Monate mit Genehmigungsprozessen“, weiß Kroisz. Zudem ringen Caterer,

Frühstück für die Seele auf dem Dünser Älpele

Küchentechnik von Rational in Vorarlberg

In traumhafter Lage, auf 1.554 Meter Seehöhe, liegt das beliebte Ausflugsziel Dünser Älpele im Bezirk Feldkirch in Vorarlberg. Bewirtschaftet wird die idyllisch gelegene Jausenstation von Elisabeth und Florian Burtscher. Mit Ausblick auf den Walgau finden hier Naturfreunde und Genießer ideale Bedingungen, die Seele baumeln zu lassen. Auch in kulinarischer Hinsicht kommen Bergliebhaber im Älpele voll auf ihre Kosten. Ob Frühstück für die Seele im Morgentau, deftige Kässpätzle oder köstlicher Kaiserschmarren: Bei Familie Burtscher schmeckt’s einfach immer himmlisch. Unterstützung in der Küche bekommen die

Grapos: Schankomat „Avantgarde“ spielt alle Stücke

Computer Schanksystem für die Gastronomie Grapos

Grapos, der Postmix-Profi mit Sitz im steirischen Lannach, entwickelt seit mehr als 50 Jahren Getränke und Schanksysteme für die Gastronomie. Die Schankomat-Serie „Avantgarde“ ist dabei das meist verkaufte Computerschanksystem. Neben einem Design, das jedes Lokal aufpeppt, punktet Schankomat „Avantgarde“ mit einem Innenleben, das dem neuesten Stand der Technik entspricht. „Avantgarde“ ist mit bis zu zwölf Zapfhähnen ausgestattet. Die Getränke können in unterschiedlichen Dosierungen und Mischungen über einen Touchscreen abgerufen werden. Die eingebauten Zapfventile garantieren, dass der Gast ein perfektes Produkt im

„integral 2GO“ von Hagleitner: Housekeeping-Reiniger perfekt dosieren

Housekeeping-Reiniger perfekt dosieren Hagleitner

Hans Georg Hagleitner, Geschäftsführer des gleichnamigen Hygienespezialisten mit Sitz in Zell am See, präsentierte im Rahmen einer Pressekonferenz die richtungsweisenden Innovationen seines Hauses. Das integral 2GO-System ist das präziseste Dosiergerät für Reinigungslösungen seiner Klasse. Hagleitner vertritt seit 15 Jahren die Philosophie, konzentrierte Produkte in höchster Qualität zu fertigen, den teuren Transport von Wasser auf das kleinstmögliche Maß zu reduzieren und dabei die Umwelt zu schonen. Das Ergebnis: Erfahrung und permanente Weiterentwicklung der Rezepturen gemeinsam mit der Dosiertechnik bilden das intelligente Reinigungssystem

Grapos: Perfektes Prickelerlebnis durch Schankomat-Anlagen

Perfektes Prickelerlebnis bei Limonaden Gastronomie

Limos – und darunter fällt bei jungen Konsumenten alles, was prickelt – sind auf dem Vormarsch. Sodagetränke stellen die Gastronomen und Getränkehersteller aber immer wieder vor Herausforderungen. Den vollen Trinkgenuss erreicht man nämlich nur mit einem perfekten Kohlesäureanteil. Dank dem innovativen Perfect Bubbles-Postmixhahn von Grapos ist eine perfekt dosierte Kohlensäureanreicherung möglich. Das ausgeklügelte Innenleben bringt mehr Kohlensäure ins Glas, und die feinen Perlen verbleiben auch nachhaltiger im Getränk. Das Ergebnis ist ein Trinkgenuss der Oberklasse. Auch ein besonders kräftiger Karbonator in den

Rational: Combi-Dämpfer im XS-Format mit automatischer Reinigung

Mini-Combi-Dämpfer mit Selbstreinigung

Rational präsentiert eine weitere Neuheit aus dem Segment der Combi-Dämpfer. Erst im Herbst 2016 führte Rational das neue SelfCookingCenter XS erfolgreich in den Markt ein. Im März des heurigen Jahres folgte die digitale Vernetzungslösung „ConnectedCooking“. Nur zwei Monate später macht Rational mit einer weiteren Novität auf sich aufmerksam. Mit dem neuen CombiMaster Plus XS  schließt der Spezialist für thermische Speisenzubereitung aus dem bayrischen Landsberg am Lech eine Produktlücke und vervollständigt sein Portfolio. Köche, die die manuelle Bedienung eines Combi-Dämpfers bevorzugen und dennoch

Tipp des Monats 05/17

Robini ist die führende europäische Marke für modische Kochbekleidung. Elegant einerseits, zeichnen sich die Produkte durch ein sehr hohes Qualitätsniveau der Stoffe aus, dazu punktet das gesamte Bekleidungssortiment mit einer großartigen Passform. Ganz besonders kann sich die Robini Denim-Kollektion 2017 sehen lassen: Sämtliche Modelle in Denim Blue und Black sind nicht nur sehr attraktiv, sondern auch bei 40 Grad waschbar. Kompetenter Ansprechpartner für Robini-Produkte im deutschsprachigen Raum ist das inhabergeführte Unternehmen „Garde Manger“, das im Jahr 2002 von Patrick Zwolle in Salzburg gegründet

Top