Du bist hier
Home > Branchen Insider > F&B > Speisen > Frühstück & Brunch

Midi Café & Bistrot: Neuer Treffpunkt für Frankophile in der Wiener City

Neuer Treffpunkt für Frankophile in der Wiener City

Das neue Midi Café & Bistrot in der Wipplingerstraße 30 in der Wiener Innenstadt präsentiert sich wie ein Kurzurlaub in Frankreich: Palmen wie an der Côte d’Azur als Wand-Tattoos, Bordeaux aus dem Familien-Weingut und französische Köstlichkeiten auf der Karte. Die Initiatoren hinter so viel „art de vivre“ sind der Franzose Guilhem Baribeaud und der Israeli Pessah Yampolsky, die mit ihrem Midi am Hohen Markt bereits einen Geheimtipp für alle Lunch-Genießer in der Wiener City etabliert haben. „Die Küche Frankreichs wird hier immer

Haubis: Teiglinge kreativ zu Gustostückerl veredeln

Teiglinge für die Gastronomie veredeln Haubis

Wenn sich Gastgeber ganz besonders um ihre Gäste bemühen, kommen diese gerne wieder und werden so zu Stammgästen. Im Verwöhnhotel Berghof in Sankt Johann/Alpendorf im Pongau ist die Angebotspalette des familiengeführten Vier-Sterne-Wellnesshotels seit dem Vorjahr um eine wesentliche Komponente reicher: Ofenfrisches Brot und Gebäck sowie feine Mehlspeisen von Haubis bereichern das kulinarische Spektrum. Wobei Küchenchef Alexander Forbes jun. in Haubis nicht nur einen zuverlässigen Partner für seine hohen Ansprüche gefunden hat, er verwendet die Haubis TIGT-Produkte (tiefgefrorene vorgegarte Teiglinge) genauso für

Haubis Backstube & Café: Neuer Treffpunkt in Traun

Backstube Café Traun Treffpunkt Haubis

Ein neuer Treffpunkt, der zum Einkaufen und genießen einlädt: Das Mostviertler Familienunternehmen Haubis eröffnete seine mittlerweile 17. Filiale österreichweit, davon die elfte in Oberösterreich. Die repräsentative Kombination aus Backstube und Café ermuntert die Besucher der neuen Haubis Backstube & Café in Traun, direkt an der Trauner Kreuzung, zum Einkehren und Verweilen. Mit seiner Filiale im neuerbauten Gebäudekomplex, direkt am Verkehrsknoten gelegen, verbindet Haubis die Idee einer zeitgemäßen Backstube samt Café mit einem schicken und doch bodenständigen Erscheinungsbild. So sollte es nicht allzu

Ein frühes Stück vom Glück: Frühstücksprodukte von Transgourmet

Gesunde Frühstücks Produkte Gastronomie Transgourmet

„Frühstücken wie ein Kaiser, zu Abend essen wie ein Bettler“, lautet ein altes Sprichwort, das uns daran erinnert, wie wichtig ein ausgewogenes, genussvolles Frühstück für den perfekten Start in den Tag ist. Dabei haben sich jedoch die Ansprüche der Gäste an die erste Mahlzeit des Tages in den vergangenen Jahren deutlich gewandelt. In keinem anderen kulinarischen Bereich der Gastronomie ist heute mehr Abwechslung gefragt als am Frühstückstisch. Neben heimischen Frühstücksklassikern erwarten Gäste heute sowohl gesunde und bekömmliche als auch deftig-herzhafte Alternativen.

Haubis: Glutenfreies Gebäck als Service-Standard

Glutenfreies Brot und Gebäck

Im Vier-Sterne-Good Life Resort „die Riederalm“ in Leogang sind die Gastgeber für die speziellen Anforderungen, die sich durch Allergien und Unverträglichkeiten ergeben, bestens gerüstet. „Glutenfrei“ ist hier kein Sonderwunsch, sondern eine Selbstverständlichkeit, die durch perfekte Organisation und die Unterstützung von Haubis mit einem überschaubaren Mehraufwand verbunden ist. Wer bestimmte Nahrungsmittelbestandteile nicht verträgt, will im Urlaub vor allem eines – dass selbstverständlich und ohne großes Aufsehen auf seine Bedürfnisse eingegangen wird. Für den Küchenchef der „Riederalm“, Kurt Zehentmayr, ist dieses Thema vor

Haubis Backstube & Café: Ein Ort zum Verweilen in Hagenberg

Seine 16. Filiale österreichweit (und davon die zehnte in Oberösterreich) eröffnete das Mostviertler Familienunternehmen Haubis kürzlich im oberösterreichischen Hagenberg. Die repräsentative Kombination aus Backstube und Café lädt die Besucher des T3 Centers in Hagenberg im Mühlkreis zum Einkaufen und Verweilen ein. Ein gut konzipierter Gebäudekomplex kann rasch zu einem attraktiven Treffpunkt werden – speziell, wenn das gastronomische Angebot stimmt. Mit seiner neuen Filiale im T3 Center in Hagenberg setzt Haubis ganz bewusst auf diesen Aspekt und verbindet den Gedanken einer modernen

Haubis: „Echte Kompetenz im Brotbereich“

Teigiges Brot für die Gastronomie Haubis Brotkompetenz

Das Vier-Sterne-Hotel „Gutshof“ in Mayrhofen im Zillertal hat eine erstklassige Brot- und Gebäckauswahl als ausgeklügelte Marketingmethode entdeckt. Für die beeindruckende Vielfalt – allein 30 Brotsorten stehen ganztägig zur Verfügung – erhält das Team nicht nur bestes Feedback. Sie trägt auch dazu bei, dass immer mehr Gäste zu Stammgästen werden. Haubis begleitet den brotbegeisterten Hotelchef Günther Schragl und seine Mitarbeiter seit dem Jahr 2010. Zunächst wurden ausgewählte HGB (halbfertig gebacken, Anm.)-Produkte ins Sortiment aufgenommen, die schrittweise durch teigige Ware ersetzt wurden. Diese

EDNA: Backwelt News Vol. 11/17

Vegane Mini-Muffins für die Gastronomie

Mit den Trendprodukten von EDNA werden alle Anlässe zu einem kulinarischen Fest. Gastronomie-Profis servieren die richtungsweisenden Neuheiten aus dem Hause EDNA in bester Qualität und zaubern so ihren Gästen ein Lächeln auf die Lippen. Mit köstlichen Burgerkreationen, als Snack oder delikates Tellergericht, steigern sie ihre Umsätze und starten gut vorbereitet ins neue Jahr. Für Naschkatzen empfehlen die Back-Experten von EDNA eine feine Blechkuchenauswahl, vegane Rührteigmuffins und süße Plunder von Bridor, der Profi-Marke für Gastronomie und Hotellerie. Mit der erfolgreichen PartyBurgerMischkiste (Art.

Haubis: Wo Brioche-Träume wahr werden

Feinstes Briochegebäck für die Gastronomie

Außen eine appetitliche Bräune, mit einem zarten Glanz und einer elastischen Kruste. Innen herrlich leicht und flaumig. So verlockend präsentieren sich die Brioches, die Woche für Woche die Haubis-Backstube verlassen, um bei heimischen Mehlspeistigern gut anzukommen. Man nehme ein und dieselbe ausgeklügelte Rezeptur, lasse viel Sorgfalt beim Kneten der Rohstoffe walten und forme den fertigen Teig zu Teiglingen oder Teigsträngen. Danach kommt die Fantasie der Meisterbäcker ins Spiel. Und mit ihr unzählige geschickte und geübte Hände, die sich einmal pro Woche

Vom Frühstück zum Gourmet-Abend: Stilvoller Genuss im Kunsthistorischen Museum

Stilvoll genießen im Kunsthistorischen Museum

Noch mehr Gäste können ab sofort im Café & Restaurant des Kunsthistorischen Museums nach dem Umbau Wiener Kaffeehauskultur genießen. In der prachtvollen Kuppelhalle werden den Gästen feinste Kaffeespezialitäten, köstliche Kuchen sowie traditionelle Wiener und österreichischer Küche kredenzt. Eine Adaptierung des Interieurs verleiht einem der schönsten Orte des Museums noch mehr Atmosphäre. „Kunst macht glücklich, klüger und hungrig. Das neue Café im Kunsthistorischen Museum ist ein wichtiger Teil des Gesamterlebnisses Museum“, betont Mag. Florian Pollack, Kommunikations- und Marketingleiter des Kunsthistorischen Museum Wiens. Neue, erhöhte

Top