Du bist hier
Home > Branchen Insider > F&B > Speisen

SeeEssSpiele Wörthersee: Märchenhafte Genusserlebnisse in Velden

Kulinarik der Spitzenklasse Wörthersee Küchenspiele

Auch in diesem Jahr locken wieder die SeeEssSpiele von 27. April bis 6. Mai kulinarische Feinschmecker und Gourmets an den Wörthersee, wenn internationale Star-Köche ihr Können zum Besten geben. Das Falkensteiner Schlosshotel Velden steht heuer – nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr – ganz unter dem Motto „Küchenspiele & kulinarische Geschichten aus 1001 Nacht“: Am 29. April wird ab 17 Uhr zum einzigartigen Genusserlebnis der Spitzengastronomie geladen. Prominente Unterstützung bei der Kreation besonderer Geschmackserlebnisse erhält das Team des Schlosshotels Velden von

Ristorante Procacci: Spargelgenuss auf Italienisch

Spargelgerichte in Wien genießen Ristorante Procacci

Endlich ist wieder Spargelzeit! Kaum kommt der Frühling richtig in die Gänge, hält auch das sommerlich leichte und gesunde Gemüse Einzug in die Speisekarte des Ristorante Procacci in der Wiener Innenstadt. Ob als Hauptgericht oder als Beilage – das Küchen-Team im Ristorante weiß Spargel richtig in Szene zu setzen. Wenn auch noch das Wetter mitspielt, steht einem Genuss im gemütlichen Procacci-Schanigarten nichts mehr im Wege. Spargel ist äußerst kalorienarm und besteht zu 95 Prozent aus Wasser. Zudem zeichnet der hohe Anteil

In-Dish: Köstlichkeiten aus Indien mit einer Prise Bollywood

Indische Küche in Wien genießen In-Dish

Die Wiener Innenstadt hat einen neuen Treffpunkt für Freunde exotischer Genüsse: Im neueröffneten In-Dish in der Schwarzenbergstraße stehen authentische, indische Speisen auf der Karte, die mit dem Touch des Hauses eine zeitgemäße Küche ergeben. „Wir möchten Dining-Vergnügen mit absoluter Wohlfühlatmosphäre verbinden“, erklärt Inhaber Sufian Ahmed, der frische, ausgewählte Zutaten und Inspirationen aus aller Welt zu köstlichen Kreationen verschmelzen lässt. Gemeinsam mit seiner Familie erschuf er die In-Dish-Welt in der Wiener City. Verlockende „In-Dishes“ wie Entenbrust aus dem Tandoor-Ofen, OMG Butter Chicken Burger,

Bärlauch: Gesunder Frühlingsbote aus der Natur

Rezept für Dinkel-Bärlauchrisotto Wildkräuter

Der Bärlauch läutet den Frühling ein und ist das erste essbare Grün, das uns nach dem Winter Kraft gibt. „Bärlauch ist vitaminreicher Genuss aus der Region. Frischer und aromatischer geht’s nicht,“ weiß Mag. Michaela Knieli, Ernährungswissenschafterin von „Die Umweltberatung“. Wildpflanzen wie Bärlauch werden nicht künstlich gedüngt, dadurch wachsen sie langsamer und lagern wenig Wasser, aber viele Vitamine ein. Bärlauch-Blätter schmecken pur aufs Brot oder im Strudel und fördern die Durchblutung, desinfizieren und entgiften. Wichtig beim Sammeln: nur bekannte Pflanzen pflücken! Bärlauch

Haubiversum: Die Kunst des Brotbackens live erleben

Ausflugsziel für Familien

Ein lohnendes Ausflugsziel für die ganze Familie, das alles Wissenswerte über die Kunst des Brotbackens lehrreich und spannend vermittelt – das ist das Haubiversum in Petzenkirchen (Bezirk Melk). Die riesige Erlebniswelt, die zum Traditionsunternehmen Haubis gehört, lädt auf 16.000 Quadratmetern zu einem Blick hinter die Kulissen ein: Die Führung startet im Haubiversum-Kino, wo sich die Besucher mit einem Film auf das Thema einstimmen. Danach geht es in die Goldene Backstube, wo die Teilnehmer ihr eigenes Mohn-Flesserl flechten, das bis zum Ende

Steirische Genusswochen in Kolariks Luftburg

Steirische Schmankerl Genusswochen Kolariks Luftburg

Das Grüne Herz Österreichs trifft auf das grüne Herz Wiens: Die Steirischen Genusswochen machen noch bis 8. April Gusto auf deftige und süße Köstlichkeiten in Kolariks Luftburg! Mit landestypischen Spezialitäten zeigt sich die Steiermark auch in diesem Frühling mitten im Prater von ihrer schönsten Seite. Feinste Variationen vom Kürbis und Apfel gesellen sich dabei zu zartem Hühnchen und Käferbohnen – und das größtenteils in Bio-Qualität. Die „steirische Dreifaltigkeit“ von Kürbis, Apfel, Wein gibt es auch diesen Frühling wieder in der Luftburg zu

Cantinetta Antinori: Mit frischen Farben in den Frühling

Cantinetta Antinori Start in den Frühling nach Umbau

Rechtzeitig zum – baldigen – Frühjahrsbeginn erstrahlt das Interieur der Cantinetta Antinori nach einem einmonatigen Blitzumbau in neuem Glanz. Das nur einen Steinwurf vom Stephansplatz entfernte „Wohnzimmer“ mit Wohlfühlfaktor präsentiert sich als Ristorante italiano wie aus dem Bilderbuch. Gewohnt stilvoll und elegant, aber mit neuem Mobiliar und einer Vielzahl an Farbakzenten sowie mit moderner Technik ausgestattet, lädt das Restaurant mit liebevoll kredenzten italienischen Spezialitäten und feinsten Weinen mehr denn je zum Genießen und Verweilen ein. Der Restaurantbereich wurde mit viel Liebe zum

Lieblingsbrot durch Online-Voting: Kunden bestimmten Zutaten mit

Kunden stimmten online über Lieblingsbrot ab

Zahlreiche Kunden und Brot-Fans stimmten beim ersten Online-Voting der Bäckerei Schmidl in Dürnstein mit, wie sie sich ihr Lieblingsbrot vorstellen. Auf der Website des Unternehmens konnten Brot-Begeisterte ihre Meinung betreffend Zutaten und Geschmack kundtun (GASTRO Portal berichtete). Die Wünsche und Anregungen der Fans stellten Barbara Schmidl und ihr Bäckerteam bei der exklusiven Erstverkostung in Form von fünf Broten vor. Die ausgewählte Brot-Jury verkostete und kürte ihren Favoriten. Das erste demokratisch gewählte Schmidls Lieblingsbrot ist der herzhafte Gewürzlaib. Das Ergebnis des Online-Votings hat

Eiweißreich und kalorienarm: Lachsforelle mit Bio-Dinkelrisotto und jungem Bio-Blattspinat

Rezept gebratene Lachsforelle Dinkelrisotto Blattspinat

Fastenzeit ist Fischzeit in der Gastwirtschaft Holzinger in Möllersdorf: Ein eigener Schwerpunkt auf der saisonal ausgerichteten Speisekarte widmet sich ganz den Köstlichkeiten aus dem Wasser. Da locken beispielsweise die geräucherte Lachsforelle, das Tartar vom Seesaibling, der Fischeintopf nach Art des Hauses oder Fish & Chips vom Wels und machen Gusto auf gesunde, eiweißreiche Kost. Die heimischen Süßwasserfische werden übrigens ausschließlich von der Teichwirtschaft Gut Dornau in Leobersdorf bezogen. Holzinger-Küchenchef Martin Schotte hat GASTRO Portal freundlicherweise sein Rezept für eine köstlich gebratene

Gastronomin Julia Pengg: „Eigenverantwortung und Wertschätzung auf allen Ebenen“

Gastronomie Mitarbeiter Wertschätzung Julia Pengg

Das Mangolds in der Grazer Griesgasse, das Mangolds vis-à-vis im Uni-Viertel der steirischen Landeshauptstadt sowie der Veranstaltungsraum Mangolds Momente: Alle drei Lokale haben sich als Treffpunkt für Gäste mit einem Anspruch an einen gesunden und nachhaltigen Lebensstil etabliert. Das Mangolds in der Griesgasse nahm mit seiner Gründung vor 29 Jahren sogar eine Vorreiterrolle als vegetarisches Bio-Restaurant in der Grazer Gastronomie ein. Im zweiten Teil des Interviews sprach GASTRO Portal mit Mangolds-Chefin Julia Pengg über potenzielle Startvorteile in der Branche für Sprösslinge

Top