Du bist hier

Cuisino Wien: Dinner-Event mit Craft Beer-Spezialitäten

Dinner mit Craft Beer-Begleitung Cuisino Wien Casino

Handwerklich hergestellt, kreativ und mitunter geschmacklich durchaus extravagant: Craft Beer liegt derzeit voll im Trend. Gefragt sind dabei Vielfalt und Qualität, quer durch alle Bierstile. Auch in Wiens ältester Brauerei, der Ottakringer Brauerei, wird neben den bekannten Biersorten feinstes Craft Beer hergestellt. Biere in all ihren Ausprägungen finden dort eine Heimat. Zum Sortiment zählen neben den vier beliebten Hausmarken auch viele weitere handwerklich kreierte, saisonale Köstlichkeiten, die sich mit den Attributen vielfältig, fantasievoll und mutig charakterisieren lassen. Aus der Beschäftigung mit dem

Genussvolle Entdeckungsreise in die Welt des Gerstensafts

Handgebraute Biere in Wien verkosten Stiegl Ambulanz

Ein „Tag der offenen Flaschen“ steht am 27. April ab 16 Uhr in der Stiegl-Ambulanz im neunten Wiener Gemeindebezirk auf dem Programm. „An diesem Tag schicken wir Bierfans – und solche die es werden wollen – auf eine genussvolle Entdeckungsreise rund um den Gerstensaft. Über 100 verschiedene handgebraute Biere aus 13 Brauereien können an diesem Tag bei uns in der Ambulanz verkostet werden“, fasst Ambulanz-Wirt Heinz Pollischansky, der gemeinsam mit Stiegl zu der Veranstaltung lädt, die Eckdaten zusammen. Neben den zahlreichen

Raritäten aus Irland: Craft Bier Fest in der Marx Halle

Treffpunkt für Craft Bier Fans Marx Halle Wien Mai

Bereits zum neunten Mal findet am 11. und 12. Mai das Craft Bier Fest Wien statt: An diesen beiden Tagen geben sich Fans handwerklich gebrauten Bieres ein Stelldichein in der Marx Halle im dritten Bezirk. Mit dem Gastland Irland präsentiert sich heuer eine weitere spannende Bierszene in der größten Craft-Bier-Arena Mitteleuropas. „Mit rund 90 heimischen und internationalen Brauereien können wir unseren Gästen abermals ein Ausstellerfeld präsentieren, das für Mitteleuropa einzigartig ist“, freut sich Craft-Bier-Fest-Organisator Kevin Reiterer. Mehrere Tausend Besucher aus dem

Herbstzeit bei Cuisino: Bierkulinarium und Wild-Genuss

Bierkulinarium und Wild-Genuss Cuisino Restaurants

Der Herbst ist eingekehrt: Die goldene Jahreszeit bringt nicht nur kühlere Temperaturen mit sich, sondern auch eine Vielfalt an köstlichen – und frisch geernteteten – Gemüsesorten sowie Gerichten mit sich, die nun wieder Saison haben. In den Cuisino-Restaurants der Casinos Austria kann man derzeit nicht nur ausgezeichnete Speisen rund um Kürbis, Wild, Zwetschke & Co. genießen, sondern auch an herbstlichen Genuss-Events teilnehmen. So lädt beispielsweise das Cuisino Salzburg zum Wies’n-Fest, im Cuisino Graz und Wien dürfen sich die Gäste auf ein exquisites

Genuss mit Mehrwert: Bierkulinarium im Cuisino Baden

Biergenuss mit Kulinarik Bierkulinarium Cuisino Baden

Das beliebte Bierkulinarium startete im Cuisino Restaurant Baden in eine neue erfolgreiche Runde: Ein lauer Frühsommerabend eignete sich perfekt, um das Aperitiv-Bier „Tau“, ein erfrischend-leichtes Sommerbier, veredelt mit Bergminze, auf der idyllischen Sommerterrasse des Congress Casino Baden zu genießen. Darauf folgten sieben köstliche Speisengänge, verpackt in einem stimmigen Menü. Begleitet wurden die Gerichte von einer abwechslungsreichen Auswahl an österreichischen und  internationalen Bieren. Vom Kamillen-Witbier, japanischen Reisbier, Porter mit Haselnuss-Aromen bis hin zum erfrischenden Citrus IPA (India Pale Ale), das mit dem

Seminare für Freunde der Kulinarik und des Biergenusses

Seminare Kulinarik Bierbrauen Weiterbildung

Das Stiegl-Gut Wildshut ist ein Ort des Genusses, des Ausgleichs und des Wissens. Auf Österreichs erstem Biergut nimmt man sich die Zeit, Dinge „richtig und ganz“ zu tun, und dabei stehen Qualität und bewusstes Genießen im Mittelpunkt. Immer mehr Menschen legen Wert darauf zu wissen, woher Lebensmittel kommen und wie sie verarbeitet bzw. zubereitet werden. Auch am Stiegl-Gut Wildshut widmet man sich mit einem neuen Seminarprogramm ausgewählten Kulinarikthemen. Dabei geben die Experten von Stiegl interessante Einblicke und wertvolle Tipps aus ihrem Metier.

Brauerei Zipf: „Urtypen“ als Braumeister gesucht

Bier-Fans brauen eigenes Bier in der Brauerei Zipf

Die Leitsorte Zipfer Urtyp feiert heuer ihr 50-jähriges Jubiläum, und aus diesem Anlass sucht die Brauerei Zipf, gemeinsam mit PULS 4, nach „Urtypen“: Diese sollen die Geschicke der Brauerei im kommenden Sommer lenken und ein besonderes Jubiläumsbier brauen. Für Fans der Marke und Zipfer-Bier-Genießer gibt es die einzigartige Möglichkeit, sich bei einem Casting zu bewerben und im Sommer 2017 eine wichtige Rolle in der Brauerei Zipf zu übernehmen: Gesucht wird ein Team, das die Aufgaben des Hopfenmeisters, des Braumeisters, des Kellermeisters,

Brau-Freundschaft in der Stiegl-Ambulanz

Frisches Hausbier Stiegl-Ambulanz

In der Stiegl-Ambulanz wurde wieder ein frisches Hausbier eingebraut: Dafür trafen einander Stiegl-Kreativbraumeister Markus Trinker und Johannes Kugler von der Wiener Start-up Brauerei „Brew Age“ am Sudkessel, um gemeinsam ans Werk zu gehen. Entstanden ist bei diesem freundschaftlichen „Collaboration Brew“ ein klassisches „Amber Ale“. Die obergärige Bierspezialität ist ein fruchtig-malzaromatisches Gebräu und funkelt in rötlichem Bernstein aus dem Glas. „Bei diesem Amber Ale gesellt sich fruchtiger Hopfen vornehm zu einer ordentlichen Portion Karamell und Toffee – ein absolut gelungenes Experiment, wie wir

Freistädter Bierakademie bildet neue Sommeliers aus

Die Bierakademie Freistadt beweist ihre Kompetenz in Sachen Bier durch die Internationalität der Teilnehmer beim kürzlich abgeschlossenen Lehrgang zum Biersommelier. Aus Österreich, Deutschland und der Schweiz kommen die 14 angehenden Bierfachleute. In einer zweiwöchigen Intensivausbildung unter Leitung des Freistädter Braumeisters Hannes Leitner wurden die Teilnehmer auf die Sommelierprüfung vorbereitet. Ende November schlug die Stunde der Wahrheit: Die Prüfungskommission des Österreichischen Brauereiverbandes nahm die Prüfung ab, die neuen Biersommeliers wurden ausgezeichnet. Ein prominenter Teilnehmer war mit Baron Ferdinand Freiherr von Aretin der Hausherr der Bayerischen Landesausstellung 2016 „Bier in Bayern“. Seit dem Jahr 2012 steht der Tourismusverband Mühlviertler Kernland

Eventlocation mit Tradition: Brauhaus Schwechat neu eröffnet

Die Brauhaus in Schwechat erstrahlt in neuem Glanz: Das in die Jahre gekommene Gebäude wurde in den vergangenen Monaten vom neuen Betreiber – der MG Brauhaus GmbH – um rund 1,5 Millionen Euro komplett umgebaut und nun neu eröffnet. Die beiden Geschäftsführer Gernot Pöchl und Michael Dvoracek sehen im neuen Brauhaus Schwechat ein Brauhausrestaurant nach alter Tradition, aber auch eine Innovation in punkto Erlebnisgastronomie und Eventlocation. Auf ein gepflegtes Bier trifft man sich entweder in der Kommunikationsbar oder in der „Bierschwemme“, wo mit Bierspezialitäten aufgewartet

Top