Du bist hier

Herbstzeit bei Cuisino: Bierkulinarium und Wild-Genuss

Bierkulinarium und Wild-Genuss Cuisino Restaurants

Der Herbst ist eingekehrt: Die goldene Jahreszeit bringt nicht nur kühlere Temperaturen mit sich, sondern auch eine Vielfalt an köstlichen – und frisch geernteteten – Gemüsesorten sowie Gerichten mit sich, die nun wieder Saison haben. In den Cuisino-Restaurants der Casinos Austria kann man derzeit nicht nur ausgezeichnete Speisen rund um Kürbis, Wild, Zwetschke & Co. genießen, sondern auch an herbstlichen Genuss-Events teilnehmen. So lädt beispielsweise das Cuisino Salzburg zum Wies’n-Fest, im Cuisino Graz und Wien dürfen sich die Gäste auf ein exquisites

Genuss mit Mehrwert: Bierkulinarium im Cuisino Baden

Biergenuss mit Kulinarik Bierkulinarium Cuisino Baden

Das beliebte Bierkulinarium startete im Cuisino Restaurant Baden in eine neue erfolgreiche Runde: Ein lauer Frühsommerabend eignete sich perfekt, um das Aperitiv-Bier „Tau“, ein erfrischend-leichtes Sommerbier, veredelt mit Bergminze, auf der idyllischen Sommerterrasse des Congress Casino Baden zu genießen. Darauf folgten sieben köstliche Speisengänge, verpackt in einem stimmigen Menü. Begleitet wurden die Gerichte von einer abwechslungsreichen Auswahl an österreichischen und  internationalen Bieren. Vom Kamillen-Witbier, japanischen Reisbier, Porter mit Haselnuss-Aromen bis hin zum erfrischenden Citrus IPA (India Pale Ale), das mit dem

Seminare für Freunde der Kulinarik und des Biergenusses

Seminare Kulinarik Bierbrauen Weiterbildung

Das Stiegl-Gut Wildshut ist ein Ort des Genusses, des Ausgleichs und des Wissens. Auf Österreichs erstem Biergut nimmt man sich die Zeit, Dinge „richtig und ganz“ zu tun, und dabei stehen Qualität und bewusstes Genießen im Mittelpunkt. Immer mehr Menschen legen Wert darauf zu wissen, woher Lebensmittel kommen und wie sie verarbeitet bzw. zubereitet werden. Auch am Stiegl-Gut Wildshut widmet man sich mit einem neuen Seminarprogramm ausgewählten Kulinarikthemen. Dabei geben die Experten von Stiegl interessante Einblicke und wertvolle Tipps aus ihrem Metier.

Brauerei Zipf: „Urtypen“ als Braumeister gesucht

Bier-Fans brauen eigenes Bier in der Brauerei Zipf

Die Leitsorte Zipfer Urtyp feiert heuer ihr 50-jähriges Jubiläum, und aus diesem Anlass sucht die Brauerei Zipf, gemeinsam mit PULS 4, nach „Urtypen“: Diese sollen die Geschicke der Brauerei im kommenden Sommer lenken und ein besonderes Jubiläumsbier brauen. Für Fans der Marke und Zipfer-Bier-Genießer gibt es die einzigartige Möglichkeit, sich bei einem Casting zu bewerben und im Sommer 2017 eine wichtige Rolle in der Brauerei Zipf zu übernehmen: Gesucht wird ein Team, das die Aufgaben des Hopfenmeisters, des Braumeisters, des Kellermeisters,

Brau-Freundschaft in der Stiegl-Ambulanz

Frisches Hausbier Stiegl-Ambulanz

In der Stiegl-Ambulanz wurde wieder ein frisches Hausbier eingebraut: Dafür trafen einander Stiegl-Kreativbraumeister Markus Trinker und Johannes Kugler von der Wiener Start-up Brauerei „Brew Age“ am Sudkessel, um gemeinsam ans Werk zu gehen. Entstanden ist bei diesem freundschaftlichen „Collaboration Brew“ ein klassisches „Amber Ale“. Die obergärige Bierspezialität ist ein fruchtig-malzaromatisches Gebräu und funkelt in rötlichem Bernstein aus dem Glas. „Bei diesem Amber Ale gesellt sich fruchtiger Hopfen vornehm zu einer ordentlichen Portion Karamell und Toffee – ein absolut gelungenes Experiment, wie wir

Freistädter Bierakademie bildet neue Sommeliers aus

Die Bierakademie Freistadt beweist ihre Kompetenz in Sachen Bier durch die Internationalität der Teilnehmer beim kürzlich abgeschlossenen Lehrgang zum Biersommelier. Aus Österreich, Deutschland und der Schweiz kommen die 14 angehenden Bierfachleute. In einer zweiwöchigen Intensivausbildung unter Leitung des Freistädter Braumeisters Hannes Leitner wurden die Teilnehmer auf die Sommelierprüfung vorbereitet. Ende November schlug die Stunde der Wahrheit: Die Prüfungskommission des Österreichischen Brauereiverbandes nahm die Prüfung ab, die neuen Biersommeliers wurden ausgezeichnet. Ein prominenter Teilnehmer war mit Baron Ferdinand Freiherr von Aretin der Hausherr der Bayerischen Landesausstellung 2016 „Bier in Bayern“. Seit dem Jahr 2012 steht der Tourismusverband Mühlviertler Kernland

Eventlocation mit Tradition: Brauhaus Schwechat neu eröffnet

Die Brauhaus in Schwechat erstrahlt in neuem Glanz: Das in die Jahre gekommene Gebäude wurde in den vergangenen Monaten vom neuen Betreiber – der MG Brauhaus GmbH – um rund 1,5 Millionen Euro komplett umgebaut und nun neu eröffnet. Die beiden Geschäftsführer Gernot Pöchl und Michael Dvoracek sehen im neuen Brauhaus Schwechat ein Brauhausrestaurant nach alter Tradition, aber auch eine Innovation in punkto Erlebnisgastronomie und Eventlocation. Auf ein gepflegtes Bier trifft man sich entweder in der Kommunikationsbar oder in der „Bierschwemme“, wo mit Bierspezialitäten aufgewartet

Craft Bier Fest Wien: Brau Union Österreich präsentiert edle Spezialitäten

In wenigen Wochen ist es soweit: Von 20. bis 21. November wird in Wien wieder das Craft Bier Fest Wien über die Bühne gehen, das zum zweiten Mal in der ehemaligen Expedithalle der Anker-Brotfabrik stattfindet und handwerklich produzierte Bierspezialitäten aus heimischen und internationalen Braumanufakturen ins Scheinwerferlicht rücken wird. Anlässlich des heurigen Brausilvesters – dem traditionellen Beginn des neuen Jahres der Bierbrauer, der jährlich am 30. September gefeiert wird – präsentiert die Brau Union Österreich einen ersten Ausblick auf das Craft Bier Fest Wien. Mit ausgesuchten österreichischen und

Oberösterreich: Bier als kulinarisches Aushängeschild

Unter Oberösterreichs kulinarischen Aushängeschildern nimmt das Bier eine herausragende Stellung ein. 39 der insgesamt 198 Brauereien Österreichs befinden sich in Oberösterreich und produzieren gut 16 Prozent des gesamtösterreichischen Bierausstoßes. Der Großteil der mittleren und kleineren Brauereien ist in Privatbesitz und hat dadurch eine enorme Vielfalt an Brauereien und Bierspezialitäten entstehen lassen. Über das authentische und differenzierende Bier-Angebot Oberösterreichs – beispielsweise die Besonderheiten der Brauereistruktur, internationale Erfolge, weltmeisterliche Biersommeliers, ausgezeichnete Biergastronomie oder das Mühlviertel als wichtigste Hopfenanbauregion Österreichs – lassen sich attraktive Geschichten erzählen. Auf dieser Ausgangsbasis

Brau Union Österreich: Vier neue Lehrlinge in Linz

Die Brau Union Österreich ist mit acht Braustätten und einem flächendeckenden Netz von Verkaufslagern und -partnern in ganz Österreich regional verankert und ein großer Arbeitgeber in vielen österreichischen Regionen. Als solcher hat man sich nicht nur der Qualität verschrieben, sondern engagiert sich auch sehr in der Ausbildung: Aktuell wurden am Standort Linz vier neue Lehrlinge eingestellt, die in unterschiedlichen Bereichen ausgebildet werden. Im Frühjahr 2015 kam mit Lisa Stadler bereits junge Verstärkung ins Team der Brau Union Österreich. Die 18-jährige stieg nach guten Vorkenntnissen

Top