Du bist hier
Home > Shaker > Burgenland Tourismus setzt erstmals Fokus auf TV-Werbung

Burgenland Tourismus setzt erstmals Fokus auf TV-Werbung

Burgenland Tourismus setzt auf TV-Werbung
Mario Baier (l., Geschäftsführer Burgenland Tourismus) und die Landesräte Alexander Petschnig (Mitte) und Helmut Bieler bei der Präsentation der neuen TV-Kampagne

Erstmals setzt Burgenland Tourismus mit seiner frühsommerlichen Werbekampagne den Fokus auf Fernsehwerbung. Sieben thematisch unterschiedliche Spots laufen seit kurzem und noch bis in den Frühsommer hinein auf verschiedensten Kanälen in Österreich.

Neben den über 500 Werbeeinschaltungen im TV, die vor allem als sogenannte „Presenting Spots“ etwa vor dem ORF-Wetterbericht laufen, wird auch ein Schwerpunkt auf Online-Marketing und Social-Media gesetzt.

Im Jahr der spannenden Fußball-EM werden die produzierten Spots ebenso beim frequenzstarken Public Viewing auf dem Wiener Rathausplatz einen ganzen Monat lang eingesetzt.

„Um uns als erfolgreiche touristische Destination auf unseren wichtigen Märkten auch weiterhin positiv zu entwickeln, starten wir 2016 erstmals mit klassischer Fernsehwerbung“, erklärt Mario Baier, Geschäftsführer der Burgenland Tourismus GmbH.

Neben mehr als 500 TV-Spots legt Burgenland Tourismus heuer auch einen Fokus auf die EM-Übertragungen. „Als langjähriger Partner des Nationalteams werden die produzierten Spots – von Wellness über Kulinarik und Kultur bis hin zu pannonischem Wohnen – rund 200-fach beim großen Public Viewing auf dem Wiener Rathausplatz über die Vidiwall flimmern. Wir erwarten bis zu fünf Millionen Kontakte während dieser Zeit“, zeigt sich Tourismuslandesrat MMag. Alexander Petschnig optimistisch.

Auch auf Facebook, Twitter, YouTube und Google+ sind die Clips zu sehen. Weitere Informationen: www.burgenland.info

Top