Du bist hier
Home > Shaker > Fußball und Festspiele: Burgenland auf der Ferien-Messe

Fußball und Festspiele: Burgenland auf der Ferien-Messe

Burgenland auf der Ferien-Messe Burgenland Festspielintendanten
Landeshauptmann Hans Niessl (l.), Landesrat Alexander Petschnig und Mario Baier (Direktor Burgenland Tourismus) mit den Spitzen der burgenländischen Kultur- und Festspielszene

Auf der Wiener Ferien-Messe präsentiert sich das Burgenland im einheitlichen, attraktiven Erscheinungsbild, um Lust auf Urlaub im Burgenland zu machen.

Auf über 600 Quadratmetern Ausstellungsfläche stellen 25 touristische Partner das Angebot zu den Themensäulen Natur, Kultur, Wellness & Gesundheit, Sport und Wein und Kulinarik vor.

Elf Partner aus dem Kulinarik-Bereich sorgen für das leibliche Wohl der Besucher und geben mit Top-Weiß- und Rotweinen, Golser Sekt und Bier, Pannonischem Cider, „Xunder Xandl“-Fruchtsäften, Produkten der Leithaberger Edelkirsche, Kaffee der „Coffeeshop Company“ und feinstem „Tschürtz“-Schinken einen Vorgeschmack auf kulinarische Genüsse.

„Die Wiener zählen zu unseren treuesten Besuchern – mehr als 620.000 Nächtigungen entfallen allein auf Gäste aus der Bundeshauptstadt. Die Ferien-Messe hat für das Burgenland seit jeher einen hohen Stellenwert und ist auch eine ganz wichtige Plattform für unser Tourismusland“, stellte Landeshauptmann Hans Niessl, geschäftsführender Präsident von Burgenland Tourismus, fest.

Anlässlich der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich und der langjährigen Partnerschaft als Hauptsponsor des Österreichischen Fußballbundes gibt es heuer eine Burgenland-Torwand, an der die Besucher ihr fußballerisches Können unter Beweis stellen und Preise gewinnen können.

Tourismuslandesrat und Präsident von Burgenland Tourismus, MMag. Alexander Petschnig, über den Burgenland-Auftritt: „Die Festspiele, die einzigartige Natur, aber auch die Thermen und nicht zuletzt der hervorragende burgenländische Wein und die Kulinarik stehen bei den Wienern ganz hoch im Kurs. 2016 gibt es im Burgenland einen Menge Neues zu erleben. Am Burgenlandstand können sich die Besucher alle Informationen kompakt und in gemütlicher Atmosphäre besorgen.“

Weitere Informationen: www.burgenland.info

 

Top