Du bist hier
Home > Shaker > Burgenländische Weine im Rampenlicht bei der Fußball-EM

Burgenländische Weine im Rampenlicht bei der Fußball-EM

Burgenländische Weine bei der EM
Die Fußball-Botschaft des ÖFB als gesellschaftlicher Treffpunkt während der EM kredenzt burgenländische Spitzenweine: Christian Fuchs, Jakob Jantscher, Stefan Ilsanker, Julian Baumgartlinger und Markus Suttner (v. l.) mit Trainer Marcel Koller

Die burgenländischen Weine spielen landen bei der EURO 2016 in Frankreich einen Volltreffer: In der Fußball-Botschaft des Österreichischen Fußballbundes (ÖFB) im exklusiven Château de Méry im Nordwesten von Paris sowie im Team-Quartier der Österreichischen Nationalmannschaft im Herzen der Provence werden Top-Weine aus dem Burgenland kredenzt.

Aufgrund der langjährigen Partnerschaft zwischen Burgenland Tourismus und dem ÖFB erhielt das Burgenland die einzigartige Möglichkeit, seine Weine im Rahmen der Europameisterschaft in Frankreich zu präsentieren.

So werden in der Fußball-Botschaft auf Château de Méry wie auch im Quartier der Österreichischen Nationalmannschaft, im Hotel „Moulin de Vernegues“ bei Mallemort, erlesene Rot-, Weiss- und Süßweine aus dem Burgenland dargeboten. Die ÖFB-Botschaft ist während der Europameisterschaft der gesellschaftliche Treffpunkt für Gäste aus den Bereichen Sport, Politik und Wirtschaft.

Burgenland Tourismus-Geschäftsführer Mario Baier: „Das Burgenland profitiert maßgeblich von dem Hype , der rund um die Europameisterschaft und das ÖFB-Team herrscht, vor allem durch die mediale Präsenz. Nun zieht auch die burgenländische Weinwirtschaft von unserer Partnerschaft mit dem ÖFB einen Nutzen, indem Top-Weine aus dem Burgenland in Frankreich ins Rampenlicht gestellt werden.“

Top