Du bist hier
Home > Shaker > Bocuse d’Or 2014/2015: Die perfekte Bühne für perfekte Kompositionen

Bocuse d’Or 2014/2015: Die perfekte Bühne für perfekte Kompositionen

Bocuse d’Or Tischkultur-Partner
Seine klare Formen und sein Gewicht machen den „Affinity“-Teller zum idealen Produkt für die gehobene Gastronomie.

Im Jahr 1987 rief der Sternekoch Paul Bocuse den Bocuse d’Or ins Leben: Bei dem internationalen Wettbewerb treffen sich alle zwei Jahre Küchenchefs aus aller Welt. Bis die begehrten Finalplätze feststanden, gingen in 60 Ländern im Zeitraum von 18 Monaten Vorentscheidungen über die Bühne. 24 haben es nach Lyon geschafft. Sie werden dort am 27. und 28. Jänner 2015 ihr Bestes geben.

Tischkultur-Partner des Wettbewerbs ist zum elften mal in Folge Villeroy & Boch. Der runde Teller mit einem Durchmesser von 31,5 cm aus der in 2013 eingeführten Kollektion „Affinity“ soll dabei die Kochkunst der internationalen Teilnehmer angemessen in Szene setzen. Dank seiner Größe bietet er den Küchenchefs viel Raum, um ihre Gerichte anspruchsvoll zu präsentieren. Der elegant geformte Rand lenkt die Aufmerksamkeit auf die großzügige Fläche des Tellerspiegels.

Exklusiver Bocuse d’Or-Sammelteller von Alain Vavro

BocuseDOr1415Neben dem aktuellen Wettbewerbsteller aus der Affinity-Kollektion gibt es auch in diesem Jahr wieder einen exklusiven Bocuse d’Or-Sammelteller in limitierter Auflage. Dieser ist mit einem besonderen Dekor des renommierten Künstlers und Designers Alain Vavro versehen.

 

Top