Du bist hier
Home > Branchen Insider > F&B > Speisen > Fleisch & Wurst > Fleischwerkstatt: Bestes von Rind und Schwein für die Gastronomie

Fleischwerkstatt: Bestes von Rind und Schwein für die Gastronomie

Fleischwerkstatt Bestes Fleisch von Rind und Schwein für Gastronomie
Auf der Online-Plattform „Fleischwerkstatt“ finden Gastronomie-Profis beste Stücke von Rind und Schwein.

Handverlesene Meisterstücke, am Punkt gereift, mit dem perfekten Aroma: Fleisch von bester Qualität ist es, das die Marcher Fleischwerke ab sofort für ihren Online- Shop, der „Fleischwerkstatt“, versprechen.

Von der Auswahl der zuliefernden Bauern, über den Einkauf der Tiere, die Schlachtung, die Zerlegung bis hin zur perfekten Reifung – die gesamte Produktionskette selbst wird aus einer Hand abgedeckt.

Norbert Marcher, Geschäftsführer Marcher Fleischwerke: „Für unseren Shop, die ,Fleischwerkstatt‘, können wir aus der großen Vielzahl der von uns produzierten Teilstücke die ganz besonderen auswählen: Handverlesene Meisterstücke in absoluter Premium-Qualität.“

Eine große Auswahl an unterschiedlichen Rindfleisch-Sorten – vom saftigen „Simmentaler Rind“, über das „Bio Styria Beef“, das Premium Jung-Rind der steirischen Bio-Bauern, dem sehr intensiven und aromatischen Fleisch „Grand Moo“ bis zur „Selection“, dem Fleisch von Kalbinnen und Ochsen, das nur den allerhöchsten Qualitätsansprüchen entspricht – lädt zum Gustieren ein.

Zur Auswahl steht eine Palette an Steaks, Bratenstücken im Ganzen, Gustostückerln sowie Rippen. Vor allem Steaks – mit und ohne Knochen – sind das Kernstück des Rinder-Sortiments.

Qualitätsfleisch „absolut steirisch“: Nur beste Stücke vom Schwein

Das Schweinefleisch der Fleischwerkstatt stammt zur Gänze aus dem Qualitätsfleisch-Programm „absolut steirisch“, das ganz auf die regionale Kraft der steirischen Landwirtschaft setzt. Es erfüllt nicht nur alle Kriterien des AMA-Gütesiegels, sondern die Schweine werden auch zu 100 Prozent in der Steiermark geboren, aufgezogen und im Marcher Schlachthof Graz geschlachtet.

Neben ihrer breitgefächerten Produktpalette bietet die „Fleischwerkstatt“ in ihrem Blog zahlreiche saisonale Rezepte, Tipps und Tricks zum Grillen, Kochen und Braten sowie Wissenswertes zum Thema Fleisch.

Die Marcher Fleischwerke sind ein traditionsreiches, österreichisches Familienunternehmen, das bereits in dritter Generation geführt wird. Im Jahre 1929 von Franz Marcher ursprünglich als Viehhandel gegründet, entwickelte dessen Sohn Norbert das Unternehmen in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts erfolgreich zu einem Fleischbetrieb. Gemeinsam mit ihm bauten seine Söhne Norbert, der heutige Geschäftsführer, sowie Gernot und Herfried daraus Österreichs größtes und modernstes Schlacht- und Zerlegeunternehmen mit mittlerweile sieben Standorten in ganz Österreich.

Weitere Informationen: www.fleischwerkstatt.at

Top