Du bist hier
Home > Shaker > Auszeichnung für Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen

Auszeichnung für Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen

Beste Sommer Bergbahnen Österreichs
Hansjörg Pflauder (links) und Rudolf Egger (rechts), Vorstände der Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen, mit Arnold Oberacher (Mitte), ConOs-Tourismusberatung, bei der Zertifizierung als eine der „Besten Österreichischen Sommer-Bergbahnen“ mit einer der „nock/art“-Bänke

Die namhaftesten Seilbahnunternehmen im Land sind als Beste Österreichische Sommer-Bergbahnen“ qualitätszertifiziert. Die Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen gehören nun auch zum Kreis dieser herausragenden Bergerlebnis-Anbieter in Österreich.

Bad Kleinkirchheim ist nach der Schmittenhöhe (Zell am See) erst das zweite österreichische Seilbahnunternehmen, das die Zertifizierung für die Spezialisierung „Kunst & Kultur“ erhält.

„Der Bergsommer ist für uns als Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen ganz wesentlich. Zusätzlich zum Wandern sind ‚nock/art‘ und ‚nock/bike‘ herausragende Bergerlebnis-Angebote, für die uns viele Seilbahnunternehmen im ganzen Alpenraum beneiden“, betont Hansjörg Pflauder, Vorstand der Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen, der das Unternehmen gemeinsam mit Rudolf Egger leitet.

„Es freut mich sehr, dass wir mit unserem generellen Bergbahnen-Sommerangebot und der Kunst & Kultur-Erlebnisspezialisierung ‚nock/art‘ die Zertifizierung als eine der ‚Besten Österreichischen Sommer-Bergbahnen‘ geschafft haben“, freut sich Pflauder.

Das Kunstprojekt „nock/art“ wurde im Jahre 2012 in Bad Kleinkirchheim auf Initiative der regionalen Tourismus-Marketinggesellschaft unter Involvierung der Bergbahnen gestartet. „nock/art“ setzt auf das Zusammenspiel zeitgenössischer Kunst mit der Bad Kleinkirchheimer Natur und den sich in der Bergwelt bewegenden Menschen.

Weitere Informationen: www.badkleinkirchheim.at

 

Top