Du bist hier
Home > Shaker > Letzte Chance: Bar Campari im „Schwarzen Kameel“ schließt ihre Pforten

Letzte Chance: Bar Campari im „Schwarzen Kameel“ schließt ihre Pforten

Bar Campari im Schwarzen Kameel schließt
In der Bar Campari im „Schwarzen Kameel“ können Aperitivo-Fans am 18. September letztmals ihre Lieblingsdrinks genießen.

Vier Monate lang galt die Bar Campari im „Schwarzen Kameel“ in der Wiener Innenstadt als der Aperitivo-Treffpunkt in der City. Nach einem sehr erfolgreichen Sommer schließt die beliebte Aperitivo-Bar am 18. September nun ihre Pforten.

Die Bar Campari läutete Anfang Mai die Aperitivo-Kultur, wie sie aus Mailand bekannt ist, in Wien ein. In Italien gehört der Aperitivo zur Lebensart: Nach getaner Arbeit trifft man sich mit Freunden in einer Bar und genießt traditionellerweise Drinks mit Campari oder Aperol. Gegen den Hunger werden Häppchen dazu serviert.

Zusammen mit dem „Schwarzen Kameel“ nahm sich Campari Austria vor, die italienische Variante des Afterworks auch nach Österreich zu bringen. Den Startschuss dafür lieferte die Bar Campari, die – wie im Vorhinein angekündigt – für zwei Monate qualitativ hochwertige Drinks und Häppchen kredenzte. Der Aperitivo kam jeodch so gut an, dass die Bar Campari bis September geöffnet bleiben sollte.

Der Abschied der Bar Campari soll in der Schließwoche noch gebührend gefeiert werden. So lädt Campari am Sonntag, den 18. September, zum Abschieds-Cin Cin ein. Gemeinsam soll bei Italo-Sound ganz nach Aperitivo-Manier ab 17 Uhr angestoßen werden.

Außerdem plant Campari Neuigkeiten rund um die Aperitivo-Kultur: Den Anfang macht der Launch der Limited Edition Art Labels. Die drei neuen Etiketten spiegeln den Campari mit seinem zeitlosen Geschmack seit dem Jahr 1860 wider.

Mit den neuen Designs soll das Kultgetränk Negroni gefeiert werden. Ganz unter dem Motto „There is no Negroni without Campari“ zählt Campari bei den Bartendern weltweit zur essentiellsten Komponente des Mixgetränks. Deswegen wird erstmals auf dem neuen Label-Design ein QR-Code platziert, der zu einem Video führt, in dem gezeigt wird, wie man den perfekten Negroni mixt.

Weitere Informationen: www.campari-austria.at

Top