Du bist hier
Home > Author: Martina Wieser

Haubis im Grand Hotel Wien: Die Gäste mit dem Luxus unvergleichlicher Frische begeistern

Vorteile Gebäck vorgegart Gastronomie Hotellerie

Mit einer anfänglichen Skepsis seines Teams sah sich Siegfried Pucher konfrontiert, als er ­selbigem die Vorzüge des ­teigigen Backens näherbringen wollte. Allerdings gelang es dem Food & Beverage-Direktor des Grand Hotels Wien die Zweifler zu überzeugen – mit einer gesunden ­Portion Sturheit und handfesten Argumenten. Eine professionelle Umstellungsphase tat das Übrige, um sämtliche Bedenken vom Tisch zu wischen. Und das zuvor scheinbar Unvorstellbare lief wie am ­Schnürchen. Sehr zur Freude und Zufriedenheit aller Beteiligten – der Gäste sowie der ­Mitarbeiter. Ein

Wellness-Elite zu Gast in Kitzbühel

Global-Wellness-Summit

Der zehnte. Global Wellness Summit (GWS) geht vom 17. bis 19. Oktober 2016 über die Bühne – erstmals in Österreich. 500 Teilnehmer aus 40 Ländern werden erwartet, um über die Zukunft der 3,4 Billionen Dollar schweren Wellness-Branche zu diskutieren. „Einerseits wird sich Tirols Wellness- Elite präsentieren und andererseits wird Tirol als Wellness-Oase ins Rampenlicht gerückt. Tirol ist der perfekte Austragungsort für die Jubiläumsveranstaltung“, so Tirols Tourismusreferent und Landeshauptmann Günther Platter, und er hält fest: „Der Wellness-Cluster Tirols versammelt über 100

Drittes Wiener Arcotel

wiener-Arcotel

Arcotel Hotels eröffnet 2017 ein 4- Sterne-Hotel, integriert im Wiener Einkaufszentrum „Donau Zentrum“. Arcotel-Eigentürmerin Dr. Renate Wimmer und Vorstand Martin Lachout, brachten den Pachtvertrag mit Patrick Verwilligen, Head of Leasing bei Unibail- Rodamco Österreich, unter Dach und Fach. Das Immobilien- und Investmentunternehmen betreibt in Österreich die Shopping City Süd und das Donau Zentrum. Das Dutzend ist voll! Patrick Verwilligen: „Ich freue mich auf eine langfristige Zusammenarbeit mit Arcotel Hotels, Unibail-Rodamco sorgt mit einer Generalsanierung für die nötige Basis eines erfolgreichen Betriebs ab

Ohne Rezeption

Ohne Rezeption

Die OFA-Group macht mit ihrem Hotelkonzept auf sich aufmerksam. Bis 2020 werden unter der Dachmarke „b(l)ackhome City Apartments“ einhundert Design-Apartments in Innsbruck entstehen. Das Pilotprojekt mit 30 Betten in 15 Einheiten wurde im August im Rahmen eines exklusiven Abendevents offiziell eröffnet. Das Besondere an dem Apartement-Hotel: vom Einchecken bis zum Auschecken läuft alles automatisiert ab. Damit kommt das Hotel gänzlich ohne Rezeption und Service aus. Auf kompakten 28 Quadratmetern findet der Gast alles für das „Wohnen auf Zeit“– inklusive Arbeitsbereich und

Kürbiskern trifft Mojito

Kürbiskern trifft Mojito

„Die Quellenbar fügt sich perfekt ins Thermen-Konzept ein und erfüllt an heißen Tagen die Wünsche der Gäste nach steirischen Snacks, selbstgemachtem Eis und verführerischen Cocktails“, beschreibt Geschäftsführer Gernot Deutsch das neue Highlight der Heiltherme Bad Waltersdorf. Erich Neuhold, Geschäftsführer Steiermark Tourismus, Wolfang Riener, Geschäftsführer Thermenland Steiermark, Eva Luckerbauer, Geschäftsführer Oststeiermark Tourismus, die Sportlegenden Harry Winkler und Walter Schachner sowie die Vertreter der umliegenden Gemeinden kamen zur Eröffnung des von Thermen-Architekt Gerhard Krainer geplanten Gebäudes. Der beste steirische Zweigelt 2015 Auch einen steirischen

Schmaus im K+K

K+K_Schmaus

Claudia und Norbert Koller luden zum ersten Juni-Schmaus ins K+K Restaurant am Waagplatz in Salzburg ein. Mit der Übernahme des Restaurants im Dezember des Vorjahres trat Norbert Koller in die Fußstapfen seines Vaters Helmut Koller: „Es ist mir eine Herzensangelegenheit, die gastronomische Tradition meines Vaters weiterzuführen. Mit dem Juni-Schmaus wollen wir von nun an eine jährliche Gepflogenheit etablieren, um uns bei den Freunden des Hauses zu bedanken.“ Zander auf Basilikumrisotto Serviert wurden gebratener Zander auf Basilikumrisotto mit Steinpilzravioli in Salbeibutter und Backhenderl

GASTRO-NIX-TUN-TAGE

gastro_nix_tun_tage

Die Saison war lang und fordernd … Nachvollziehbar, dass sich auch die Touristiker nach einer mit einem Tapetenwechsel verbundenen Auszeit sehnen. Wäre da nicht die Tatsache, dass nach der Saison vor der Saison ist. Daher nützen die Profi-Gastgeber die Zwischensaison gerne dafür, sich inspirieren zu lassen und neue Trends aufzuspüren. Warum nicht Angenehmes mit Nützlichem verbinden, dachte sich der Kufsteiner Hotelier Richard Hirschhuber und nahm bei der Verwandlung seines Altstadthotels Auracher Löchl in das Boutique-Hotel „Träumerei#8“ Bezug auf das Wohl

Fisch und Fussball

Die Salzkammergut Fischrestaurants luden im Schlosshotel Orth zum traditionellen Sommerfest ein. Zum Aperitif begeisterte der Traunsee- Klassiker Stanglfisch. Dann ging es kulinarisch so richtig zur Sache. Johann Parzer, Orther Stub’n-Chef, unterstützt von Sohn Christoph und Bernhard Schrempf von der Nockentoni, begeisterte die Gäste mit einem extraklassigen Menü: einem über Buchenholz geräucherten Zander mit Marchfelder Spargel, in Molke gegartem Saibling mit Schafskäse, einem butterzarten Milchkalb mit Eierschwammerln und einer verführerischen Erdbeer-Minze-Komposition. ÖFB-Präsident Leo Windtner Auszeichnung Als Höhepunkt des Abends wurde die Auszeichnung von ÖFB-Präsident

Flower Power im Stock Resort

„Das verspricht viel Fun!“ –mit diesen Worten im Vorfeld der Jubiläumsveranstaltung zu 40 Jahre Stock Resort im Zillertal hatten Boney M. bereits prophezeit, was die 500 geladenen Gäste an diesem Abend erwartete. Bis spät in die Nacht hinein feierte man mit der Gastgeberfamilie Stock auf der Terrasse des 5-Sterne-Wellness-Hotels nicht nur das 40-Jahr-Jubiläum des Traditionshotels, sondern auch das 40-jährige Bestehen der Kultband. Juniorchef Daniel Stock zeigte sich begeistert: „Tolle Gäste, einzigartige Partner, eine Superstimmung – und das alles bei traumhaftem

Karriere mit Lehre

Marcel-Gutheinz,-Elisa-Hauser,-Markus-Gutheinz

Elisa Hauser, Lehrling im Alpine Lifstyle Hotel Jungbrunn in Tannheim, setzte sich beim Bundeswettbewerb für Massage, Kosmetik und Fußpflege am Wifi Graz durch. „Mit ihrem Können und Wissen tragen unsere jungen Erwachsenen zum Wohlbefinden unserer Gäste bei. Dass sich unsere in der Ausbildung befindlichen Mitarbeiter zu starken Persönlichkeiten entwickeln, ist eines unserer zentralen Anliegen“ verweisen Markus und Marcel Gutheinz auf den wertvollen Nutzen der Jungbrunn-Lehrlingsschule.

Top