Du bist hier
Home > Shaker > Alpe-Adria-Trail unter Top-Weitwanderwege weltweit gereiht

Alpe-Adria-Trail unter Top-Weitwanderwege weltweit gereiht

Auszeichnung für Alpe-Adria-Trail
Ein Weitwandwanderweg mit grandiosem Panorama, der durch Österreich, Slowenien und Italien führt: Der Alpe-Adria-Trail (im Bild: die Millstätter Alpe) erfreut sich internationaler Beliebtheit.

750 Kilometer lang ist der Alpe-Adria-Trail, und er führt vom Großglockner durch Kärnten, Slowenien und Friaul-Julisch Venetien bis zur Adria. Als eines der Herzeigeprodukte für den alpinen Wandertourismus wurde er nun zum zweiten Mail von National Geographic Traveler unter die Top Trails weltweit gewählt.

Das Redaktionsteam des größten Reisemagazins der Welt hat die sieben schönsten Weitwanderwege auf vier Kontinenten gekürt: Neben etablierten Namen wie „Pacific Crest Trail“ in den USA oder „Kungsleden“ in Schweden konnte der im Jahr 2013 eröffnete Alpe-Adria-Trail einen Platz in dieser „Best of“-Listung ergattern.

Durch die mittlerweile weltweite Bekanntheit des Alpe-Adria-Trails sind immer mehr internationale Wanderer auf dem Trail unterwegs. Amerikanische, chinesische und japanische Reiseveranstalter haben den Alpe-Adria-Trail in ihrem Programm, und kürzlich wurde auch der erste englischsprachige Wanderführer in London präsentiert. Der englische Wanderverlag „Bradt Trekking Guide“ brachte die erste, 306 Seiten starke Auflage „Alpe-Adria-Trail – From the Alps to the Adriatic“ heraus.

Kärnten Werbung-Chef Christian Kresse resümiert: „Nach drei Jahren Vollbetrieb können wir nun eine sehr erfreuliche Bilanz ziehen. Drei Länder, drei Kulturen, drei Naturerlebnisse werden durch ein gemeinsames Produkt buchbar gemacht. Durch die länderübergreifende, engagierte Zusammenarbeit aller Partner konnte sich aus einer Anfangsidee ein renommiertes Leitprodukt entwickeln.“

Weitere Informationen: www.alpe-adria-trail.com

Top