Du bist hier
Home > Branchen Insider > Non Food > Planen & Einrichten > Frankfurt: „Ambiente“-Messe so international wie nie zuvor

Frankfurt: „Ambiente“-Messe so international wie nie zuvor

Ambiente Nachbericht Dining
Rund 135.000 Einkäufer aus 152 Ländern besuchten die „Ambiente“-Messe in Frankfurt.

Mit einem Ausstellerzuwachs und einem Hoch bei der Internationalität auf Aussteller- als auch Besucherseite schloss die „Ambiente“ 2015 in Frankfurt. 4.811 Aussteller aus 94 Ländern (im Vergleich dazu 2014: 4.749 Aussteller aus 89 Ländern) präsentierten dem globalen Konsumgütermarkt an fünf Tagen ihre Produktneuheiten.

Insgesamt haben 135.000 Einkäufer aus 152 Ländern (2014: 143.789 aus 161 Ländern) die Messe besucht. In diesem Jahr kamen erstmals 53 Prozent (2014: 51 Prozent) der Fachbesucher aus dem Ausland. Bei den Besuchern blieben die Zufriedenheitswerte mit 96 Prozent wie im Vorjahr stabil auf höchstem Niveau.

Ambiente Nachbericht Helen Hunt
Ehrengast aus dem Partnerland USA war die Oscarpreisträgerin Helen Hunt.

Partnerland der Ambiente waren in diesem Jahr die USA. In einer Sonderpräsentation – gestaltet durch den Brooklyner Designer Scott Henderson – wurde amerikanisches Produktdesign gewürdigt. Außerdem gab es am USA-Tag zahlreiche Aktionen und Events rund um das Partnerland. Ehrengast war die Schauspielerin, Regisseurin und Oscarpreisträgerin Helen Hunt, die bei einem Rundgang über die „Ambiente“ modernes Design für die Küche und den Tisch entdeckte.

Den Höhepunkt der Feierlichkeiten bildete die Partnerland-Reception: Dabei wurde auch das nächste Partnerland der „Ambiente“ bekannt gegeben – Italien. Die kommende „Ambiente“ (12. bis 16. Februar 2016) wird also ganz im Zeichen von „La dolce vita“ stehen.

Weitere Informationen: ambiente.messefrankfurt.com

Top