Du bist hier
Home > Branchen Insider > Alpbachtal: Auf die Brettln, fertig, los!

Alpbachtal: Auf die Brettln, fertig, los!

Alpbachtal Skiopening
Das Skigebiet „Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau“ öffnet am 5. Dezember.

Gratis die neuesten Skier testen und dazu abtanzen, das ist beim Skiopening am 12. und 13. Dezember im Alpbachtal möglich: Der Winterstart wird hier mit rockigen Nächten und frisch gespurten Pisten gefeiert. Das Skigebiet „Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau“ öffnet bereits am 5. Dezember. 145 Kilometer variantenreiche Pisten bieten Abwechslung pur. Breite Anfängerpisten, knifflige Abfahrten, Tiefschneehänge soweit das Auge reicht und drei Snowparks lassen das Herz eines jeden Wintersportlers höher schlagen. Am 12. und 13. Dezember stehen dann lange Partynächte mit vielen Live-Konzerten am Programm.

Mit der Live-Band „Impressed“ beginnt am 13. Dezember ab 19.30 Uhr die Party im Openingzelt in Inneralpbach. Ab 22 Uhr werden die „Torpedos NG“ die Bühne rocken. Nach einer kurzen Nacht können Interessierte am Samstag von 9 bis 12 Uhr gratis die neuesten Ski-Modelle testen.

Im Alpbachtal genießt man in diesem Winter jetzt noch mehr Komfort. Die neue Gmahbahn, ein neuer Sechser-Sessellift, bringt die Skifahrer noch schneller, sicherer und wärmer auf den Berg. Wenn die Lifte schon lange geschlossen haben, sperrt das Openingzelt am Samstagabend seine Tore wieder auf. Ab 19.30 Uhr präsentiert die Tiroler Band „Die Toten Lederhosen“ ihren unverkennbaren Alpenrock – ein Mix aus Volksmusik und Rock. Ab 22 Uhr steht die Salzburger Band „Die Sumpfkröten“ auf der Bühne.

Jeweils fünf Euro kostet der Eintritt in das Openingzelt beim Liftparkplatz der Pöglbahn.

Infos unter: www.alpbachtal.at, www.skijuwel.com

Top