Du bist hier
Home > Branchen Insider > Services > Allergene Information > Allergenkennzeichnung: Kurse auf neuer e-Learning-Plattform

Allergenkennzeichnung: Kurse auf neuer e-Learning-Plattform

Allergenkennzeichnung Online Kurs Walch Elfy
Dr. Elfy Walch, Unternehmensberaterin für e-Learning, hat mit IT-Experten eine Lernplattform für Praxiswissen gegründet. Auf www.KnowHowPlus.com kann ein Online-Kurs zum Thema Allergenverordnung absolviert werden.

Praxis-Wissen mit innovativen Methoden vermitteln – die neue e-Learning-Plattform www.KnowHowPlus.com präsentiert in ihrem ersten digitalen Knowhow-Kurs für Betriebe eine Online-Schulung zum Thema Allergenverordnung. Diese bietet sofort einsetzbares Praxis-Wissen und schließt mit einem Schulungsnachweis ab. Damit kann einfach, zeit- und ortsunabhängig gelernt und geschult werden.

Der Online-Kurs hilft dabei, sich das Wissen zu den Allergenen einfach anzueignen und anzuwenden. Für Gastronomen und lebensmittelverarbeitende Betriebe ist die Lebensmittel-informationsverordnung – kurz LIMV oder Allergenverordnung – schulungs- und organisationsintensiv.

Online-Kurs vermittelt Praxiswissen in kleinen Lerneinheiten

Seit kurzem gibt es einen Online-Kurs auf einer neuen e-Learning-Plattform www.knowhowplus.com dazu. Er bietet sofort in der Praxis einsetzbares Knowhow, entspricht allen Schulungsvorschriften und schließt mit einem Zertifikat ab. Der Stoff ist in kleinen Lerneinheiten leicht umsetzbar aufbereitet. Damit wird das Lernen und Schulen im Betrieb einfach, zeit- und kosteneffizient gemacht.

„Einfach lernen, einfach wissen, ist das Motto unserer e-Learning-Kurse auf KnowHowPlus.com. Wir wollen Praxiswissen rasch und unkompliziert zur Verfügung stellen. Ziel ist es, Unternehmen und ihre Mitarbeiter in ihrem Alltagsjob zu unterstützen. KnowHowPlus-Kurse können am Desktop oder mobil gemacht werden. Damit ist Lernen, wo, wann und wie auch immer möglich, auch auf Tablets oder Smartphones“, weiß Dr. Elfy Walch. Die Unternehmensberaterin für Kommunikation, Medien und e-Learning hat vor kurzem gemeinsam mit IT-Experten die Lernplattform für Praxiswissen ins Leben gerufen.

Allergen-Information kann schriftlich oder mündlich erfolgen

Seit 13. Dezember des Vorjahres gilt europaweit die Allergeninformationsverordnung, Gastronomiebetriebe müssen ihre Kunden und Gäste über alle Zutaten und Allergene in ihren Speisen informieren. Die Information kann entweder schriftlich oder durch geschulte Mitarbeiter mündlich erfolgen. Mindestens ein geschulter Mitarbeiter muss während der Öffnungszeiten anwesend sein, um mündlich Auskunft geben zu können.

Der Online-Kurs von www.knowhowplus.com bietet aktuelles Wissen, bringt auf den geforderten Knowhow-Stand für die Praxis und schließt mit einem Zertifikat für die Schulungs-Dokumentation ab. Er erfüllt alle Anforderungen der EU-Verordnung und die Leitlinien des Bundesministeriums für Gesundheit. Der Schulungsnachweis muss dokumentiert werden, alle drei Jahre muss die Schulung wiederholt werden.

Weitere Informationen zum Kurs: www.knowhowplus.com bzw. www.dikomm.at

 

Top