Du bist hier
Home > Shaker > Ferien in Niederösterreich: Jeder Tag ein Abenteuer!

Ferien in Niederösterreich: Jeder Tag ein Abenteuer!

Abenteuer Ferien Niederösterreich
Prof. Christoph Madl (GF Niederösterreich-Werbung) und Tourismuslandesrätin Dr. Petra Bohuslav mit Emma und Alva bei der Präsentation des neuen Familienangebots „Da staunst du! – Abenteuerferien in Niederösterreich“

„Da staunst du! – Abenteuerferien in Niederösterreich“ heißt das neue Ferienangebot für große und kleine Entdecker, die im Urlaub etwas Besonderes erleben wollen.

27 ausgewählte Betriebe in den Regionen Waldviertel, Mostviertel, Donau Niederösterreich, Weinviertel und den Wiener Alpen bieten jeden Tag ein unvergessliches Abenteuer – egal ob Eltern, Alleinerziehende oder die Großeltern mit Kindern verreisen. Spezielle Programme wie Kräuter erkunden, Frühstückseier aus dem Stall holen bis hin zu kindgerechten Sporteinrichtungen und Geocaching lassen keine Wünsche offen.

Familienfreundliche Gastgeber, faire Preise und speziell auf den Nachwuchs abgestimmte Angebote, die den Kontakt zur Natur fördern und die Kinder zum Staunen bringen: Mit diesen Zutaten locken niederösterreichische Tourismusbetriebe in diesem Sommer Familien zu einem Urlaub mit viel Spaß.

Abenteuer für die Kids: Fische fangen, Kälber füttern

„Da staunst du! – Abenteuerferien in Niederösterreich“ heißt das neue Sommerprodukt, bei dem 27 ausgesuchte, serviceorientierte Betriebe für viel Freiraum zum Toben und sich Ausprobieren, für den Kontakt mit Tieren, der Natur und viel Abenteuer sorgen. Ob Bio-Bauernhof mit Vollpension oder idyllisch gelegene Ferienwohnung mit Selbstverpflegung, die „Da staunst du!“-Häuser liegen in den schönsten Gegenden des Landes.

Jeder Tag bringt neue Abenteuer: Fische selber fangen und grillen, im Stall mithelfen und Kälber füttern, abendliche Fackelwanderung, gemeinsam basteln, Schwammerln suchen oder beim Geocaching auf Schatzsuche gehen – das kindgerechte Erlebnisprogramm ist so vielfältig wie die Anbieter.

Abenteuer Ferien Niederösterreich
27 serviceorientierte Betriebe bieten Kindern viel Freiraum zum Spielen in der Natur.

Entwickelt wurde das neue Produkt ganz im Sinne der neuen Tourismusstrategie Niederösterreich 2020. Niederösterreichs Tourismuslandesrätin Dr. Petra Bohuslav betont: „Familien tragen mit ihren Ausflügen einen großen Teil zur touris­tischen Wertschöpfung in Niederösterreich bei. Das neue Abenteuerferien-Programm zielt darauf ab, diese Wertschöpfungskette mit attraktiven Angeboten zu verlängern und Niederösterreich auch als Haupturlaubsdestination interessanter zu machen. Dass dabei das Thema Abenteuer eine zentrale Rolle spielt, ist kein Zufall: ,Abenteuer‘ gehört neben ,Wohlbefinden‘ und ,Lebenslust‘ zu den drei von der Tourismusstrategie Niederösterreich 2020 definierten Stoßrichtungen, in deren Rahmen interessante Produkte und Leistungen entwickelt werden.“

„Die Angebote aller ‚Da staunst du‘-Gastgeber ermöglichen eine kurze Anreise und auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittene Programme“, erklärt Prof. Christoph Madl, Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung. „Qualität und Serviceorientiertheit sind dabei genauso wichtige Faktoren wie die Offenheit gegenüber Familien.“

Prägende Ferienerlebnisse: Übernachten im Zelt oder Heustadl

„Als einer von den 27 Betriebseigentümern weiß ich, was wir den Kindern bieten müssen. Außergewöhnliche und naturverbundene Erlebnisse, die sie prägen und von denen sie noch länger erzählen können“, weiß Harald Aufreiter, vom Weinhof Aufreiter in Krems-Angern.

„Auf die kleinen Besucherinnen und Besucher wartet eine Vielfalt an kinderspezifischen Freizeiteinrichtungen: vom Streichelzoo und Ponyreiten über Traktorfahren und Marillenerlebnissen bis hin zu Kanufahren und Kletterwand! Und übernachten lässt es sich im Indianerzelt oder im Heustadl – da wird selbst das Schlafen zum Abenteuer“, so Aufreiter weiter.

Besonders beliebt zeigt sich das große Baumhaus, das noch bis 24. Mai im Rahmen der Aktion im Wiener MuseumsQuartier zum Klettern und Spielen einlädt und Lust auf Abenteuerferien macht.

Weitere Informationen: www.niederoesterreich.at/abenteuerferien

 

Top